Rückblick auf das Buchmessenwochenende / Frankfurt 2015


Die Frankfurter Buchmesse ist "The Place to be"! Und mittendrin, in Halle 3.0 an Stand B44/45, präsentiert HOFFMANN UND CAMPE fünf Tage lang Autoren und Neuerscheinungen.

Tag für Tag gaben wir auf diesen Seiten einen Rückblick auf das Geschehen bei uns am Stand, begleiteten unsere Autoren und zeigten rekordverdächtige Aktionen!

 

Buchmessenwochenende: 17. und 18. Oktober 2015


Mehr: Eindrücke vom ersten Buchmessetag, dem 15. Oktober 2015 >

Mehr: Eindrücke vom zweiten Buchmessetag, dem 15. Oktober 2015 >

Mehr: Eindrücke vom dritten Buchmessetag, dem 16. Oktober 2015 >

Der heimliche Star unseres Stands sind die wunderschönen Agatha-Christie-Ausgaben, für die wir jede Menge Komplimente bekommen. Und nachdem die englischen Christie-Kollegen ein Bild unserer Lounge auf Twitter posteten, gab's noch reichlich digitale Komplimente von der Insel obendrauf!

Vorbei die Zeit der geschäftlichen Gespräche. Am Wochenende übernimmt das Lesepublikum den Stand.
Besonders beliebt: Der Bereich des Messestands, in dem wir das Guinness-World-Records-Buch präsentieren.
Schnell leeren sich die Regale.
Arbeit kommt am Wochenende vor allem auf unsere Autoren zu: Hier Matthias Politycki beim Dreh.
Ulrich Wickert signiert sein Buch "Mein Paris"
Petra Reski auf der ARD-Bühne.
Gerhard Henschel im Gespräch mit einer Kollegin aus dem Marketing.
Am Sonntag startet der Buchverkauf ...
... und unsere Regale leeren sich spürbar!
Langsam kommt Feierabendstimmung auf! Aber was ist denn da passiert? Unsere Verkaufsleitung ist runter von ihrem Lieblings-Sofa?
Dieses ganz spezielle erschöpfte und gleichzeitg glückliche Lächeln ist dem tapferen Abbauteam vorbehalten.
Das war eine megastarke Messe! (Wir haben, um das zu verdeutlichen, kurzerhand den Pappaufsteller des Nachbarstandes ausgeliehen!)
Nächstes Jahr sind wir wieder da - mit vielen neuen Büchern!