Ein Buch, das Schlagzeilen macht

© Milena Schlösser


»Lebenslang für die Wahrheit« 
von Can Dündar sorgt bereits in den ersten Tagen nach Erscheinen am 08. September für Aufsehen.

Hier finden Sie einige Pressestimmen der letzten Tage.


Can Dündar
Lebenslang für die Wahrheit
ISBN 978-3-455-50424-8
304 Seiten


Bereits einen Tag vor Erscheinen des Buches bespricht die F.A.Z. am 07. September 2016 »Lebenslang für die Wahrheit« als ein »wichtiges Dokument Zeitgeschichte«:

»Ohne Verbitterung sondern immer wieder mit Witz und Humor schildert Dündar die Monotonie der zweihundert Tage in Silvri.«

»Eindrucksvoll sind die Kapitel, in denen Dündar schildert, wie die großen Köpfe der modernen Türkei nicht ohne ihre Erfahrungen in den Kerkern des Landes denkbar sind.«

»Denn die Türkei besteht nicht allein aus der Welt Erdogans. Es gibt auch weiter viele Demokraten. Wie Can Dündar.«

Auch bei SPIEGEL-Online wird »Lebenslang für die Wahrheit« gelobt; Der komplette Artikel ist hier nachzulesen. Dort heißt es:

»Das Buch zeugt von Haltung und journalistischem Mut. Es ist ein zeitgeschichtliches Dokument und zugleich eine finstere Momentaufnahme vom Zustand der Türkei.« 

Can Dündar war außerdem im Gespräch bei 3sat Kulturzeit, was man hier noch einmal sehen kann.

WDR 3 Kultur am Mittag bespricht »Lebenslang für die Wahrheit« ebenfalls. Der Beitrag lässt sich hier nachhören.

Auch die Tagesthemen griffen Can Dündar und die Sorgen um seine in der Türkei von der Ausreise gehinderte Frau auf. Hier ist der Beitrag vom 08. September 2016 zu sehen.

Am gleichen Tag führt Claus Kleber im ZDF heute Journal ein Interview mit Can Dündar. Hier ist die komplette Sendung noch einmal zu sehen. Claus Kleber sagt abschließend:

»Can Dündar hat im Gefängnis auf winzigen Papierschnipseln ein Buch aufgeschrieben, das heute auf deutsch erscheint. Lebenslang für die Wahrheit heißt es. Ein erstaunlicher Text - auch deutschen Journalisten empfohlen, die sich für mutig halten, wenn sie mal was Freches bringen gegen die Kanzlerin, oder noch viel gefährlicher, gegen den Landrat.«

Am 13. September erschien Can Dündar außerdem in arte Metropolis. Die Sendung, die sich hier online anschauen lässt, wird am 15. September im TV wiederholt.

Am 14. September war Can Dündar zu Gast bei Deutschlandradio Kultur. Hier lässt sich der Beitrag hören. Er hat außerdem Gespräche mit Bayern 2 (Beitrag hier nachhören) und dem rbb Inforadio geführt (Beitrag hier nachhören).

Auch die Süddeutsche Zeitung bespricht am 19. September »Lebenslang für die Wahrheit«: 

»Sein Buch ist eine fesselnde und sogar aufbauende Lektüre, weil hier einer mit der einfachsten Waffe des Aufklärers, mit Stift und Papier, gegen Lügen und Machtmissbrauch kämpft«.

Am 23. September berichtet die ZDF-Sendung aspekte über Can Dündar, das Video lässt sich hier nachschauen. Durch die gleiche Sendung hat er am 11. November als Gastmoderator gemeinsam mit Katty Salié geführt. Hier lässt sich die Sendung auf türkisch mit deutschen Untertiteln ansehen.