Unsere Buchtipps für den Sommer


Der Sommer steht vor der Tür und nun heißt es wieder: Raus in den Garten, in den Park oder in den wohlverdienten Urlaub am Strand. Den richtigen Sommerschmöker immer dabei.
Unterhaltend, berührend und fesselnd soll er sein, der perfekte Begleiter für sonnige Stunden eben. Wir haben unsere Kollegen quer durch alle Abteilungen gefragt, welches Buch für sie genau diese Kriterien erfüllt. Herausgekommen ist eine spannende und bunte Mischung aus unserem Programm.

 

"Mein Buchtipp für den Sommer: Mr. Gwyn von Alessandro Baricco.
Eine faszinierende Geschichte – so leicht und mitreißend erzählt, dass man sich zwischen den Zeilen verliert – über einen erfolgreichen englischen Schriftsteller, der plötzlich feststellt, dass das, womit er seinen Lebensunterhalt verdient, nicht zu ihm passt. In einem Zeitungsartikel kündigt Jasper Gwyn an, fortan keine Bücher mehr zu schreiben. Allem Gegenwind zum Trotz mietet er ein Atelier an und beschließt, Porträts anzufertigen – nicht mit Pinsel und Farbe, sondern mit Worten.

Alessandro Baricco zieht den Leser in seinen Bann und bringt ihn mit seinem Wortwitz so manches Mal zum Schmunzeln. Eine kluge und poetische Geschichte, die zeigt, wie leer das Leben ohne geschriebene Worte ist."

Zsuzsa Becker, Lektorat

Alessandro Baricco
Mr. Gwyn
Gebunden, 320 Seiten
ISBN 978-3-455-40561-3

 

 

 

"So träumen die Frauen von Kathrine Kressmann Taylor besteht aus fünf Erzählungen, die um ganz unterschiedliche Frauenfiguren kreisen. Obwohl die Geschichten sich zwar mit sommerlicher Leichtigkeit lesen lassen, liegt über allen Erzählungen auch eine gewisse Schwermut, passend für schwüle Sommertage.

Auf wenigen Seiten fächern sich Schicksale auf und man blickt in die Vergangenheiten von Figuren, die einem sofort nahe sind, als würde man sie schon lange kennen. Nicht nur inhaltlich kann ich diese Erzählungen empfehlen, auch optisch lässt das fliederfarbene Leinen das bibliophile Herz höher schlagen."

Constanze Bichlmaier, Presse


Katherine Kressmann Taylor
So träumen die Frauen
Gebunden, 112 Seiten
ISBN: 978-3-455-40574-3

 

 

"Mein absolutes Lieblingsbuch in diesem Sommer: Als Hemingway mich liebte von Naomi Wood.

Ein wirklich großartig geschriebener Roman, der allen vier Ehefrauen von Ernest Hemingway eine Stimme gibt. Naomi Wood gelingt es dabei Empathie für jede der vier Frauen entstehen zu lassen. Man fiebert mit jeder Einzelnen und hofft, dass sich für Hadley, Fife, Martha und Mary alles zum Guten wendet.
Der Roman geht dabei so persönlich auf die Frauen ein, dass man sich gänzlich in den unterschiedlichen Jahrzehnten verliert, denn jede Dekade eine neue Ehefrau.

Außerdem schildert Naomi Wood eindringlich, wie die engen Freundschaften der Frauen zueinander alle kurzzeitigen Feindschaften überdauern.
Ein Buch, das einen nicht mehr los lässt!"

Sinah Swyter, Presse

Naomi Wood
Als Hemingway mich liebte
Gebunden, 368 Seiten
ISBN: 978-3-455-40559-0

 

"Ein berührendes, spannendes, wunderbares Buch, das ein Thema behandelt, das die Menschen umtreibt: wie entwickeln wir uns, wie gehen wir mit ungeplanten Änderungen um, die uns das Leben manchmal aufzwingt?

Die scheinbar heile Welt des Familienvaters Antoine bricht zusammen, als seine Frau ihn verlässt und er seine Arbeit verliert. Er muss sich eingestehen, dass er es nicht geschafft hat, seinen Kindern ein guter Vater zu sein und für seine Liebe zu kämpfen. Die faszinierende und berührende Geschichte über fehlende Liebe und Zärtlichkeit entwickelt sich zu einer unfassbaren Familien-Tragödie.

„Wir sahen nur das Glück“ hat sich in mein Gedächtnis eingebrannt, daher ist es eines meiner Lieblingsbücher in diesem Sommer. Es ist definitiv nicht austauschbar.

Die berührende Geschichte. Die klugen Gedanken. Die perfekten Perspektivwechsel. Die rastlose Mutter, die traurigen Kinder, der erfolgreiche Versicherungsgutachter, der fast zum Mörder wird – man möchte in keiner dieser Häute stecken. Und dann das Ende. Aber das wird natürlich nicht verraten!"

Imke Smid, Vertrieb

Grégoire Delacourt 
Wir sahen nur das Glück
Gebunden, 272 Seiten
ISBN: 978-3-455-60021-6

 

 

 

"Willkommen im Riviera Express! Die Autorin Gaelle Josse nimmt den Leser mit auf die intensive Reise voller Höhen und Tiefen zweier Russinnen, die durch Jahrhunderte getrennt und doch miteinander verbunden sind.
Durch den wunderbaren Erzählstil spürt man von Beginn an die besondere Reise-Atmosphäre an Bord des berühmten Luxuszugs - im Jahr 1881 und 2012!

Ein großartiger Roman mit einem wunderschönen Cover. Lesenswert!"

Sofia Darimont, Verkauf

Gaelle Josse
Riviera Express
Klappenbroschur, 144 Seiten
ISBN 978-3-455-65108-9