Wir trauern um unseren Autor William Trevor

William Trevor, Autor bei Hoffmann und Campe.
© Jerry Bauer

Der Hoffmann und Campe Verlag trauert um 
seinen Autor William Trevor (1928 - 2016)

Der irische Schriftsteller William Trevor ist im Alter von 88 Jahren am 20. November 2016 verstorben. Trevor gilt als eine der bedeutendsten Stimmen der englischen Gegenwartsliteratur. Im Hoffmann und Campe Verlag sind Erzählungen und Romane von William Trevor erschienen.

»Im Leben gibt es ein bestimmtes Quantum an Hoffnung, das nicht unentwegt erneuert wird. Die Menschen in meinen Erzählungen sind nicht fürchterlich verzweifelt; sie müssen sich zurechtfinden, und sich zurechtzufinden ist durchaus eine Leistung.« William Trevor

William Trevor hat sich gemeinhin einen Namen als »Meister der short story« sowie als »unvergleichlicher Bildhauer der Worte« gemacht. Im Herbst 2015 ist mit Ein Traum von Schmetterlingen ein umfangreicher Band der schönsten Erzählungen im Hoffmann und Campe Verlag erschienen. William Trevor hat in all seinen Werken über Sehnsüchte, über Trauer, Liebende und Einsame geschrieben, und das auf höchst menschliche, mitfühlende Weise, und ist dabei immer sorgsam mit seinen Worten umgegangen.

Außerdem sind bei Hoffmann und Campe erschienen: Geborgtes Glück (2013), Turgenjews Schatten und Mogeln beim Canasta (2011), Liebe und Sommer und Felicias Reise (2009), Tod des Professors (2007) sowie Seitensprung (2005).

Alle Veröffentlichungen von William Trevor >