Rückblick auf den fünften Buchmessetag / Frankfurt 2014


Die Frankfurter Buchmesse ist nicht nur eine der bedeutendsten Buchmessen, sondern mit über 7.000 Ausstellern auch eine der größten Messen weltweit. Mittendrin, in Halle 3.0 an Stand B44/45, präsentiert HOFFMANN UND CAMPE fünf Tage lang Autoren und Neuerscheinungen. Tag für Tag geben wir auf diesen Seiten einen Rückblick auf das Geschehen an um unseren Stand herum.

 

5. Buchmessetag: Sonntag, 12. Oktober 2014

Fünfter und letzter Messetag, an dem sich die Spreu vom Weizen sich trennt: Das verbliebene wackere Kernteam!

Das Motto unseres letzten Messetages war ohne Frage: Menschen Bücher Sensationen! Am Stand von Guinness World Records zeigte die Rekordhalterin und Star-Performerin Leilani Franco ihr besonderes Talent als Schlangenfrau und faszinierte die Zuschauer.

Und irgendwie schien das die Kolleginnen in Sachen Abbau zu inspirieren!

Fünf Tage lang standen sie im Rampenlicht, nun treten unsere Bücher die Weiterreise an - hoffentlich auf schnellstem Weg in die Buchregale vieler begeisteter Leser!

Medaillen und ein großes Dankeschön an die tollen Kolleginnen!

Übrigens: Nicht, dass es auf dieser Messe nicht viele herausragende Bücher gegeben hätte - aber dieses hier ist ganz besonders: Ein charmanter Messebesucher hatte sich sein persönliches "Facebook" angelegt und sammelte darin Unterschriften berühmter Messebesucher. Klar, das ihm die entzückten Kolleginnen spontan noch einen Gruß ins Buch malten, mit dem wir uns für dieses Jahr aus Frankfurt verabschieden.

Wir bedanken uns bei allen Lesern, Autoren und Kollegen - es war uns ein Fest (gelogen - es waren mehrere), bis nächstes Jahr!

PS: In der Paulskirche wurde heute der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels feierlich an unseren Autor Jaron Lanier übergeben. Mehr über den Festakt gibt es unter anderem auf Börsenblatt.net >