Verabschiedung von Jens Petersen

Verabschiedung von Jens Petersen


15 Jahre war er als Sachbuch-Lektor für Hoffmann und Campe tätig – nun hat Jens Petersen sich in den Ruhestand verabschiedet. Freunde, Kollegen und Autoren des Verlags, unter ihnen auch Wolfgang Niedecken, versammelten sich, um ihm im Rahmen einer Feier zu danken.

In ihrer herzlichen Würdigung stellte Cheflektorin Constanze Neumann die außergewöhnliche Akribie und große Neugier heraus, mit der Jens Petersen sich jedem seiner Projekte widmete, und hob besonders sein umfassendes Wissen und die Gabe hervor, sich binnen kurzer Zeit auch in komplexeste Zusammenhänge hineinzufinden – von Astrophysik über Politik und Zeitgeschehen bis tief hinein in die Biographien großer oder auch weniger bekannter Persönlichkeiten.

Als Überraschungsgast war Wolfgang Niedecken nach Hamburg gekommen um für seinen Lektor "Für ne Moment" zu singen. Nicht nur für Jens Petersen ein ergreifender Moment …Lieber Jens: Danke, für all die tollen Bücher – wir werden dich sehr vermissen!

Wolfgang Niedecken singt "Für ne Moment" für seinen Lektor Jens Petersen.