Lew Tolstoj

Lew Tolstoj, 1828 auf dem Familiengut Jasnaja Poljana bei Tula geboren, entstammte einem russischen Adelsgeschlecht. 1862 heiratete er die deutschstämmige Sofja Andrejewna Behrs, mit der er 13 Kinder hatte. Die Romane Krieg und Frieden und Anna Karenina begründeten seinen literarischen Weltruhm. Vor seinem Tod 1910 galt er als der berühmteste Schriftsteller seiner Zeit.
Der Herausgeber:
Thomas Grob ist Professor für Slavische Literaturwissenschaft an der Universität Basel. Zahlreiche Arbeiten zur russischen Literatur sowie publizistische Beiträge. Herausgeber des erzählerischen Werks von Iwan Bunin in deutscher Übersetzung. Bei Hoffmann und Campe gab er heraus: Anton P. Tschechow, Eine Bagatelle. Erzählungen von Liebe, Glück und Geld (2009).
E-Books von Lew Tolstoj :