Toby Barlow

Baba Jaga

Roman

Autor:
Toby Barlow
Titel:
Baba Jaga
ISBN:
978-3-455-60000-1
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
Schutzumschlag
Produktart:
Buch
Seiten:
544
Erscheinungsdatum:
11.03.2014
Übersetzung:
Giovanni und Ditte Bandini
Verfügbarkeit:
lieferbar
19,99 (D)
20,60 (A)
26,90 (CH)
Will, ein liebenswürdiger junger Amerikaner, unterhält für die CIA eine Werbeagentur als Briefkastenfirma - doch leider ist er mit wichtigen Informationen allzu sorglos umgegangen und muss nun seinen ehemals so freundlichen Kollegen aus dem Weg gehen. Zoja, die seit Jahrhunderten kaum einen Tag gealtert ist, verdient ihren Lebensunterhalt damit, reichen Männern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Leider hat sie ihren letzten Liebhaber auf reichlich ungeschickte Weise umgebracht, und Charles Vidot, ein hart arbeitender Polizist mit Intuition, schöpft Verdacht - und wird kurzerhand in einen Floh verwandelt. Doch dann begegnet Zoja Will und ist von seinem Charme und seiner Naivität bezaubert. Zum ersten Mal in ihrem langen Leben verliebt sie sich. Aber die CIA kommt ihnen in die Quere, sie werden in wilde Abenteuer verstrickt, während die Polizei sich mit rätselhaften Verbrechen konfrontiert sieht - bis ganz Paris kopfsteht.
Autor:
Toby Barlow
Titel:
Baba Jaga
ISBN:
978-3-455-65062-4
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
Broschur
Produktart:
Taschenbuch
Seiten:
544
Erscheinungsdatum:
08.12.2015
Übersetzung:
Giovanni und Ditte Bandini
Verfügbarkeit:
lieferbar
12,00 (D)
12,40 (A)
16,50 (CH)
Will, ein liebenswürdiger junger Amerikaner, unterhält für die CIA eine Werbeagentur als Briefkastenfirma - doch leider ist er mit wichtigen Informationen allzu sorglos umgegangen und muss nun seinen ehemals so freundlichen Kollegen aus dem Weg gehen. Zoja, die seit Jahrhunderten kaum einen Tag gealtert ist, verdient ihren Lebensunterhalt damit, reichen Männern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Leider hat sie ihren letzten Liebhaber auf reichlich ungeschickte Weise umgebracht, und Charles Vidot, ein hart arbeitender Polizist mit Intuition, schöpft Verdacht - und wird kurzerhand in einen Floh verwandelt. Doch dann begegnet Zoja Will und ist von seinem Charme und seiner Naivität bezaubert. Zum ersten Mal in ihrem langen Leben verliebt sie sich. Aber die CIA kommt ihnen in die Quere, sie werden in wilde Abenteuer verstrickt, während die Polizei sich mit rätselhaften Verbrechen konfrontiert sieht - bis ganz Paris kopfsteht.
Autor:
Toby Barlow
Titel:
XXL-Leseprobe: Barlow - Baba Jaga
ISBN:
978-3-455-17000-9
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
30.01.2014
Übersetzung:
Giovanni und Ditte Bandini
Verfügbarkeit:
lieferbar
Will, ein liebenswürdiger junger Amerikaner, unterhält für die CIA eine Werbeagentur als Briefkastenfirma - doch leider ist er mit wichtigen Informationen allzu sorglos umgegangen und muss nun seinen ehemals so freundlichen Kollegen aus dem Weg gehen. Zoja, die seit Jahrhunderten kaum einen Tag gealtert ist, verdient ihren Lebensunterhalt damit, reichen Männern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Leider hat sie ihren letzten Liebhaber auf reichlich ungeschickte Weise umgebracht, und Charles Vidot, ein hart arbeitender Polizist mit Intuition, schöpft Verdacht - und wird kurzerhand in einen Floh verwandelt. Doch dann begegnet Zoja Will und ist von seinem Charme und seiner Naivität bezaubert. Zum ersten Mal in ihrem langen Leben verliebt sie sich. Aber die CIA kommt ihnen in die Quere, sie werden in wilde Abenteuer verstrickt, während die Polizei sich mit rätselhaften Verbrechen konfrontiert sieht - bis ganz Paris kopfsteht.
Autor:
Toby Barlow
Titel:
Baba Jaga
ISBN:
978-3-455-17001-6
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
11.03.2014
Übersetzung:
Giovanni und Ditte Bandini
Verfügbarkeit:
lieferbar
11,99 (D)
11,99 (A)
14,00 (CH)
Will, ein liebenswürdiger junger Amerikaner, unterhält für die CIA eine Werbeagentur als Briefkastenfirma - doch leider ist er mit wichtigen Informationen allzu sorglos umgegangen und muss nun seinen ehemals so freundlichen Kollegen aus dem Weg gehen. Zoja, die seit Jahrhunderten kaum einen Tag gealtert ist, verdient ihren Lebensunterhalt damit, reichen Männern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Leider hat sie ihren letzten Liebhaber auf reichlich ungeschickte Weise umgebracht, und Charles Vidot, ein hart arbeitender Polizist mit Intuition, schöpft Verdacht - und wird kurzerhand in einen Floh verwandelt. Doch dann begegnet Zoja Will und ist von seinem Charme und seiner Naivität bezaubert. Zum ersten Mal in ihrem langen Leben verliebt sie sich. Aber die CIA kommt ihnen in die Quere, sie werden in wilde Abenteuer verstrickt, während die Polizei sich mit rätselhaften Verbrechen konfrontiert sieht - bis ganz Paris kopfsteht.
Autor:
Toby Barlow
Titel:
Baba Jaga
ISBN:
978-3-455-17001-6
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
11.03.2014
Übersetzung:
Giovanni und Ditte Bandini
Verfügbarkeit:
lieferbar
11,99 (D)
11,99 (A)
14,00 (CH)
  • »“Baba Jaga“ von Toby Barlow – ein turbulenter Roman, komisch und spannend bis zur letzten Seite.«
    Neues Deutschland, 30.10.2014
  • »Der amerikanische Autor und Werber Toby Barlow rollt eine ganze Menge Stoff in seinen Roman: eine wilde Agentenstory, eine Liebesgeschichte und ein Hexenmärchen mit Männern, die in Flöhe und Ratten verwandelt werden. Gewürzt mit einer Prise „Mad Men“ ergibt das alles zusammen einen zauberhaften Spaß.«
    Angela Wittmann, Brigitte, 04.06.2014
  • »Charmant.[…] Toby Barlows „Baba Jaga“ ist ein wilder Spaß. «
    Donna, 09.05.2014
  • »Fazit: ein Roman, als hätte Dali einen surrealen Liebes-Fantasy-Spionagethriller entworfen.«
    Wilhelmshavener Zeitung, 17.04.2014
  • »Eine amüsante Mischung aus Erwachsenenmärchen und Kriminalroman.«
    Myself, 16.04.2014
  • » Ein abenteuerlicher, absolut lesenswerter Roman.«
    Timeout
  • » Baba Jaga sprudelt über vor Einfällen und Ideen – ein beeindruckender Roman.«
    Washington Post
  • » Mad Men, Bulgakow und James Bond – ein unglaubliches Lesevergnügen!«
    Los Angeles Times