Paul Theroux

Der alte Patagonien-Express

Autor:
Paul Theroux
Titel:
Der alte Patagonien-Express
ISBN:
978-3-455-50399-9
Verlagsbereich:
HoCa - Sachbuch
Einband:
Schutzumschlag
Produktart:
Buch
Seiten:
576
Erscheinungsdatum:
16.04.2016
Übersetzung:
Erica Ruetz
Verfügbarkeit:
lieferbar
28,00 (D)
28,80 (A)
36,90 (CH)
Von Boston bis nach Esquel im mythenumwobenen Patagonien - an einem eiskalten Wintermorgen begibt sich Paul Theroux auf eine ganz besondere Zugreise: Mit Bummelbahnen und Luxuszügen fährt er monatelang quer durch die USA und Mexiko gen Süden. Unterwegs besucht er pittoreske mittelamerikanische Orte, trifft auf Fußballrowdys in El Salvador und Aussteiger in Costa Rica. Er setzt über den Panamakanal, begegnet Straßenkindern in Kolumbien, teilt sich ein Hotelzimmer mit Ratten in Ecuador und wird höhenkrank auf dem Weg zur Inka-Stadt Machu Picchu. Schließlich erreicht er die Endstation Esquel im Hochland Argentiniens - wo die Welt zu Ende ist, wie ihm scheint. Treffsicher beschreibt Theroux seine Erlebnisse und Begegnungen von unterwegs - humorvoll, scharfzüngig und stilistisch brillant.
Autor:
Paul Theroux
Titel:
Der alte Patagonien-Express
ISBN:
978-3-455-85160-1
Verlagsbereich:
HoCa - Sachbuch
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
16.04.2016
Übersetzung:
Erica Ruetz
Verfügbarkeit:
lieferbar
21,99 (D)
21,99 (A)
26,00 (CH)
Von Boston bis nach Esquel im mythenumwobenen Patagonien - an einem eiskalten Wintermorgen begibt sich Paul Theroux auf eine ganz besondere Zugreise: Mit Bummelbahnen und Luxuszügen fährt er monatelang quer durch die USA und Mexiko gen Süden. Unterwegs besucht er pittoreske mittelamerikanische Orte, trifft auf Fußballrowdys in El Salvador und Aussteiger in Costa Rica. Er setzt über den Panamakanal, begegnet Straßenkindern in Kolumbien, teilt sich ein Hotelzimmer mit Ratten in Ecuador und wird höhenkrank auf dem Weg zur Inka-Stadt Machu Picchu. Schließlich erreicht er die Endstation Esquel im Hochland Argentiniens - wo die Welt zu Ende ist, wie ihm scheint. Treffsicher beschreibt Theroux seine Erlebnisse und Begegnungen von unterwegs - humorvoll, scharfzüngig und stilistisch brillant.
  • »Famos!«
    Kleine Zeitung, 28.05.2016