Siegfried Lenz

Der Anfang von etwas

Meistererzählungen

Autor:
Siegfried Lenz
Titel:
Der Anfang von etwas
ISBN:
978-3-455-40153-0
Verlagsbereich:
HoCa - Belletristik
Einband:
Schutzumschlag
Produktart:
Buch
Erscheinungsdatum:
09.04.2009
Verfügbarkeit:
lieferbar
10,00 (D)
10,30 (A)
13,90 (CH)
Erzählungen von Siegfried Lenz gehören zum Allerbesten, was an deutscher Kurzprosa verfasst wurde. "Lenz schreibt unglaubliche und letztlich, da mit künstlerischen Mitteln beglaubigt, doch glaubhafte Erzählungen; sie mögen einem bisweilen unwahrscheinlich vorkommen, aber sie sind immer wahr." Marcel Reich-Ranicki Das Schreiben von Kurzgeschichten, sagt Lenz, habe er bei Hemingway studiert: "Man kann schreiben, mit dem einzigen Wunsch, verstehen zu lernen!" So beginnt Lenz, kaum aus englischer Kriegsgefangenschaft entlassen, seine literarische Arbeit. Der junge Schwarzmarkthändler und Redaktionsaspirant der "Literarischen Welt" in Hamburg will schreibend begreifen, was die neue Zeit geschlagen hat. Mehr als 150 Kurzgeschichten hat Siegfried Lenz bis heute veröffentlicht, zahlreiche begründen seinen Ruhm als bedeutender Autor. "Das Wunder von Striegelsdorf", "Der Anfang von etwas", "Ein Freund der Regierung" oder "Der sechste Geburtstag" sind Höhepunkte seines literarischen Schaffens.
Der Anfang von etwas
Download Hörprobe als MP3
Autor:
Siegfried Lenz
Titel:
Der Anfang von etwas
ISBN:
978-3-455-32061-9
Verlagsbereich:
HoCa - Belletristik
Einband:
Juwelcase
Produktart:
Hörbuch
Erscheinungsdatum:
15.12.2009
Sprecher:
Siegfried Lenz
Inhalt:
2 CD(s), 120 Minuten
Verfügbarkeit:
lieferbar
14,99 (D)
16,90 (A)
21,90 (CH)
Erzählungen von Siegfried Lenz gehören zum Allerbesten, was an deutscher Kurzprosa verfasst wurde. "Lenz schreibt unglaubliche und letztlich, da mit künstlerischen Mitteln beglaubigt, doch glaubhafte Erzählungen; sie mögen einem bisweilen unwahrscheinlich vorkommen, aber sie sind immer wahr." Marcel Reich-Ranicki Das Schreiben von Kurzgeschichten, sagt Lenz, habe er bei Hemingway studiert: "Man kann schreiben, mit dem einzigen Wunsch, verstehen zu lernen!" So beginnt Lenz, kaum aus englischer Kriegsgefangenschaft entlassen, seine literarische Arbeit. Der junge Schwarzmarkthändler und Redaktionsaspirant der Literarischen Welt in Hamburg will schreibend begreifen, was die neue Zeit geschlagen hat. - Mehr als 150 Kurzgeschichten hat Siegfried Lenz bis heute veröffentlicht, zahlreiche begründen seinen Ruhm als bedeutender Autor. "Das Wunder von Striegelsdorf", "Der Anfang von etwas", "Ein Freund der Regierung" oder "Der sechste Geburtstag" sind Höhepunkte seines literarischen Schaffens.