Lea Singer

Der Opernheld

Roman

Autor:
Lea Singer
Titel:
Der Opernheld
ISBN:
978-3-455-40329-9
Verlagsbereich:
HoCa - Belletristik
Einband:
Pappband mit SU
Produktart:
Buch
Seiten:
384
Erscheinungsdatum:
06.05.2011
Verfügbarkeit:
lieferbar
22,00 (D)
22,70 (A)
29,90 (CH)
Wenn die Liebe zur italienischen Oper so mächtig wird, dass nichts anderes mehr in deinem Kopf Platz hat, dann musst du dieser Liebe folgen. Moritz Redder hat sich entschieden: Sein Leben gehört der Oper. Moritz Redder, erfolgreicher Jurist, führt ein geordnetes Dasein und kennt keine Unwägbarkeiten. Als aber durch eine Erbschaft die Musik Einzug in sein Leben hält, verändert sich alles. Die italienische Oper erobert ihn im Sturm: zuerst sein Herz und dann seinen Verstand. Sie erweckt ihn zum Leben und lässt ihn an die besungenen Ideale glauben - bedingungslose Liebe, lodernde Leidenschaft, Heldenmut. Moritz Redder verliert keine Zeit: Er reist nach Italien und nennt sich fortan Maurizio Salvatore. Die Liebe zur Oper und zu den Sängerinnen wird zur Obsession. Der Magie der Oper verfallen, verliert er sich selbst immer mehr und findet doch zuletzt ein Glück, das er eigentlich gar nicht suchte. "Lea Singer versteht es, aus ihren Recherchen Honig zu saugen." NDR
Autor:
Lea Singer
Titel:
Der Opernheld
ISBN:
978-3-455-81008-0
Verlagsbereich:
HoCa - Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
28.09.2011
Verfügbarkeit:
lieferbar
8,99 (D)
8,99 (A)
11,00 (CH)
Wenn die Liebe zur italienischen Oper so mächtig wird, dass nichts anderes mehr in deinem Kopf Platz hat, dann musst du dieser Liebe folgen. Moritz Redder hat sich entschieden: Sein Leben gehört der Oper. Moritz Redder, erfolgreicher Jurist, führt ein geordnetes Dasein und kennt keine Unwägbarkeiten. Als aber durch eine Erbschaft die Musik Einzug in sein Leben hält, verändert sich alles. Die italienische Oper erobert ihn im Sturm: zuerst sein Herz und dann seinen Verstand. Sie erweckt ihn zum Leben und lässt ihn an die besungenen Ideale glauben - bedingungslose Liebe, lodernde Leidenschaft, Heldenmut. Moritz Redder verliert keine Zeit: Er reist nach Italien und nennt sich fortan Maurizio Salvatore. Die Liebe zur Oper und zu den Sängerinnen wird zur Obsession. Der Magie der Oper verfallen, verliert er sich selbst immer mehr und findet doch zuletzt ein Glück, das er eigentlich gar nicht suchte. "Lea Singer versteht es, aus ihren Recherchen Honig zu saugen." NDR
  • »Lea Singer kreiert mit wortgewaltiger Sprache eine phantasievolle Liebeserklärung an die italienische Oper ... «
    Tips, 01.07.2011
  • »Der Opernheld' lädt ein zu einer exzentrischen Reise in das Land der Fantasie, der Magie und der Leidenschaft«
    stern.de, 15.07.2011
  • »... ein Roman für Opernfantasten geschrieben und öffnet den anderen Menschen einen Einblick in diese Welt mitsamt einer tollkühnen Fahrt durch Italien.«
    Solothurner Zeitung, 13.07.2011
  • »… in ihren besten Partien entfacht Lea Singer auch in ihren neuesten, wieder auf bewährt elegante Weise bildungsgesättigten Buch einen Beziehungszauber der besonderen Art.«
    Nordwestradio, 29.07.2011
  • »Lea Singer ist mit ihrem Roman wahrlich eine ungewöhnliche Liebeserklärung an die Oper gelungen.«
    NDR, 17.05.2011
  • »Ein rasantes, originelles Roadmovie in die Seele Italiens.«
    Madame, 01.06.2011
  • »… eindrücklich und sensibel […] Freunde der italienischen Oper werden dieses Buch lieben.«
    LovelyBooks.de, 17.06.2011
  • »Lea Singer entfacht in ihrem neuesten, wieder auf bewährt elegante Weise bildungsgesättigten Buch einen Beziehungszauber der besonderen Art.«
    Literarische Welt, 25.06.2011
  • »Der Opernheld' von Lea Singer balanciert wunderbar zwischen Wahn und Wirklichkeit.«
    Hamburger Abendblatt, 17.06.2011
  • »Ein Buch, das keineswegs seicht daherkommt, aber jeden passionierten Operngänger in der Richtigkeit seiner Leidenschaft bestätigt.«
    Das Opernglas, 01.11.2011
  • »Virtuos, mit großer Sprachkraft vermag Lea Singer die entgrenzte und grenzenlose Leidenschaft für die Oper in Wort zu fassen.«
    BR-Online, 25.07.2011