Justin Go

Der stete Lauf der Stunden

Autor:
Justin Go
Titel:
Der stete Lauf der Stunden
ISBN:
978-3-455-40433-3
Verlagsbereich:
Belletristik
Einband:
Schutzumschlag
Produktart:
Buch
Seiten:
512
Erscheinungsdatum:
11.03.2014
Übersetzung:
Georg Deggerich
Verfügbarkeit:
lieferbar
22,99 (D)
23,60 (A)
29,90 (CH)
Liebe ist das größte Abenteuer und das wertvollste Vermächtnis.

Ein unermessliches Erbe, bald für immer verloren. Der junge Tristan Campbell muss herausfinden, wer die geheimnisvolle, schöne Imogen war. Und warum sich der vermögende Ashley in sie verliebt hat - vor fast einem Jahrhundert. Und vor allem, warum die beiden nicht zueinander finden konnten. Zwei Monate bleiben Tristan. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem der Herzschlag immer stärker wird: Von den Höhen des Himalaya über London, Paris, Berlin bis nach Schweden und Island. Überall entdeckt er Spuren einer großen Liebe.

Autor:
Justin Go
Titel:
Der stete Lauf der Stunden
ISBN:
978-3-455-81249-7
Verlagsbereich:
Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
11.03.2014
Übersetzung:
Georg Deggerich
Verfügbarkeit:
lieferbar
10,99 (D)
10,99 (A)
13,00 (CH)
Liebe ist das größte Abenteuer und das wertvollste Vermächtnis.

Ein unermessliches Erbe, bald für immer verloren. Der junge Tristan Campbell muss herausfinden, wer die geheimnisvolle, schöne Imogen war. Und warum sich der vermögende Ashley in sie verliebt hat - vor fast einem Jahrhundert. Und vor allem, warum die beiden nicht zueinander finden konnten. Zwei Monate bleiben Tristan. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem der Herzschlag immer stärker wird: Von den Höhen des Himalaya über London, Paris, Berlin bis nach Schweden und Island. Überall entdeckt er Spuren einer großen Liebe.

Autor:
Justin Go
Titel:
FIRST LOOK: Go - Der stete Lauf der Stunden
ISBN:
978-3-455-81266-4
Verlagsbereich:
Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
30.01.2014
Übersetzung:
Georg Deggerich
Verfügbarkeit:
lieferbar
Liebe ist das größte Abenteuer und das wertvollste Vermächtnis.

Ein unermessliches Erbe, bald für immer verloren. Der junge Tristan Campbell muss herausfinden, wer die geheimnisvolle, schöne Imogen war. Und warum sich der vermögende Ashley in sie verliebt hat - vor fast einem Jahrhundert. Und vor allem, warum die beiden nicht zueinander finden konnten. Zwei Monate bleiben Tristan. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem der Herzschlag immer stärker wird: Von den Höhen des Himalaya über London, Paris, Berlin bis nach Schweden und Island. Überall entdeckt er Spuren einer großen Liebe.

Der stete Lauf der Stunden
Download Hörprobe als MP3
Autor:
Justin Go
Titel:
Der stete Lauf der Stunden
ISBN:
978-3-455-31009-2
Verlagsbereich:
Belletristik
Einband:
Digipak
Produktart:
Hörbuch
Erscheinungsdatum:
11.03.2014
Sprecher:
Matthias Keller
Inhalt:
8 CD(s), 633 Minuten
Verfügbarkeit:
lieferbar
22,99 (D)
25,80 (A)
32,90 (CH)
Liebe ist das größte Abenteuer und das wertvollste Vermächtnis.

Ein unermessliches Erbe, bald für immer verloren. Der junge Tristan Campbell muss herausfinden, wer die geheimnisvolle, schöne Imogen war. Und warum sich der vermögende Ashley in sie verliebt hat - vor fast einem Jahrhundert. Und vor allem, warum die beiden nicht zueinander finden konnten. Zwei Monate bleiben Tristan. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem der Herzschlag immer stärker wird: Von den Höhen des Himalaya über London, Paris, Berlin bis nach Schweden und Island. Überall entdeckt er Spuren einer großen Liebe.

Autor:
Justin Go
Titel:
Der stete Lauf der Stunden
ISBN:
978-3-455-31009-2
Verlagsbereich:
Belletristik
Einband:
Digipak
Produktart:
Hörbuch
Erscheinungsdatum:
11.03.2014
Sprecher:
Matthias Keller
Inhalt:
8 CD(s), 633 Minuten
Verfügbarkeit:
lieferbar
22,99 (D)
25,80 (A)
32,90 (CH)
  • »Mit diesem Buch ist ihm ein spannender Roman und ein beachtliches Debüt gelungen.«
    Pola Schlipf, Die Rheinpfalz, 10.07.2014
  • »Ihm ist mit diesem Roman ein spannender Roman und ein beachtliches Debüt gelungen.«
    Pola Schlipf, Die Rheinpfalz, 10.05.2014
  • »Tristan könnte der Erbe eines Vermögens sein, das Ashley seiner großen Liebe Imogen hinterließ. Eine Suche durch die Welt gen Vergangenheit beginnt. Wow!«
    Instyle, 26.04.2014
  • »Justin Gos Debüt fasziniert mit einer Mischung aus Rückblenden und der Suche Tristans nach Spuren. Eine spannende und zugleich romantische Geschichte.«
    Halterner Zeitung, 28.04.2014
  • »Ein berührendes Buch, das man erst nach der letzten Zeile weg legt.«
    Darmstädter Echo, 30.04.2014
  • »Ein literarisch hochrangiger, spannender Roman, der auf seiner idealen Länge von gut 200 Seiten viel Geschehen und abwechslungsreiche Färbungen unterbringt.«
    Harald Loch, Hessische/Niedersächsische Allgemeine, 23.04.2014
  • »Ein romantische  Roman, der den Leser in das Europa des Ersten Weltkriegs mitnimmt. Auf faszinierende Weise gelingt es dem Autor Justin Go, Gegenwart und Vergangenheit miteinander zu verweben.«
    Freundin, 23.04.2014
  • »Ein ungewöhnliches Stück Literatur ist ihm da gelungen, das die Menschlichkeit dem rohen Kriegshandwerk gegenüber stellt.«
    Karl Schönholtz, Hersfelder Zeitung, 12.04.2014
  • »Justin Go hat ein spannendes, ein rasantes und grandios recherchiertes Buch geschrieben. In seinen Bericht aus den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts hat er die atemberaubende Jagd nach einem großen Schatz verwoben. Ein Buch über Liebe, Verzicht und Wahrheit.«
    Andreas Wallentin, WDR 5, 29.03.2014
  • »Ein wunderbarer Schmöker, gut recherchiert, hier und da etwas konstruiert, aber beste Unterhaltung.«
    Margret Heuser, Aachener Nachrichten, 05.04.2014
  • »Der gelungene Erstling des Kaliforniers Justin Go ist eine fesselnde Lektüre, mal Krimi, mal Romanze.«
    Sonntagszeitung, 06.04.2014
  • »Justin Gos Debüt ist aufregend.«
    Zuhause wohnen, 24.03.2014
  • »So fesselnd, dass man ihn über weite Strecken kaum weglegen mag. […] Go erzählt hingebungsvoll detailfreudig mit lebensweisen Dialogen.«
    Katja Engler, Hamburger Abendblatt, 20.03.2014
  • »Der stete Lauf der Stunden ist ein spannender Schmöker, den ich nicht vor der letzten Seite aus der Hand legen konnte.«
    Cornelia Camen, BuchMarkt, 01.02.2014