Dermot Healy

Die schöne Welt der Lügen

Roman

Autor:
Dermot Healy
Titel:
Die schöne Welt der Lügen
ISBN:
978-3-455-02977-2
Verlagsbereich:
Belletristik
Einband:
Schutzumschlag
Produktart:
Buch
Erscheinungsdatum:
10.02.2004
Übersetzung:
Hans-Christian Oeser
Verfügbarkeit:
lieferbar
23,90 (D)
24,60 (A)
39,90 (CH)
Mit seiner großen Gabe der Beschreibung und dem Hang, aus jeder Tragödie eine Komödie zu machen, hat Healy wunderbare, phantasievolle, vollblütige Erinnerungen geschrieben." Kirkus Reviews "Healy ist der Größte!" Roddy Doyle Der Vater wartet nachts vorm Schlafzimmer ungeduldig auf die Niederkunft seiner Frau. Als nach Stunden nur noch laute Schnarchgeräusche zu hören sind, öffnet er die Tür: Neben seiner Frau liegt der Arzt im Bett, der im Bierrausch eingeschlafen ist. Der Vater muss mit dem Fahrrad eilig eine Freundin für die Geburtshilfe holen, denn der Doktor ist partout nicht wachzukriegen. So ist Dermot Healy nicht zur Welt gekommen - er glaubte es nur die längste Zeit. Familiengeschichten wurden im Haus der Healys so erzählt, dass jeder meinte, er sei dabei gewesen. In Wahrheit trug sich das Ereignis in der Nachbarschaft zu. "Dichtung beginnt im Haus einer Nachbarin", folgert Healy, und sie ist die große Schwester der Lüge. So ist es nur folgerichtig, wofür der Literat sein erstes Lob erntet - für einen Schulaufsatz, den er Wort für Wort abgeschrieben hat.