Grégoire Delacourt

Die vier Jahreszeiten des Sommers

Autor:
Grégoire Delacourt
Titel:
Die vier Jahreszeiten des Sommers
ISBN:
978-3-455-60041-4
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
Schutzumschlag
Produktart:
Buch
Seiten:
192
Erscheinungsdatum:
16.07.2016
Übersetzung:
Claudia Steinitz
Verfügbarkeit:
lieferbar
18,00 (D)
18,50 (A)
24,50 (CH)
Ein Sommer am Strand in Nordfrankreich: Sonne, Meer, Dünen und Bars. Hier treffen vier Paare ganz unterschiedlichen Alters aufeinander: zwei Teenager im Rausch der ersten Liebe, eine 35-Jährige auf der Suche nach einem neuen Glück, eine gelangweilte Hausfrau , die sich ins Abenteuer stürzt, und ein altes Ehepaar, das sich noch genauso liebt wie am ersten Tag. All diese Menschen begegnen sich, ohne zu wissen, dass ihre Geschichten eng miteinander verwoben sind und ihre Schicksale sich gegenseitig beeinflussen. Bis es während des Feuerwerks zum französischen Nationalfeiertag zu einem dramatischen Höhepunkt kommt. Delacourt hat eine Hommage an die Liebe und an den Sommer geschrieben, die einmal mehr zeigt, dass die großen Gefühle ganz unabhängig von Alter und Lebensphase sind.
Autor:
Grégoire Delacourt
Titel:
Die vier Jahreszeiten des Sommers
ISBN:
978-3-455-17079-5
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
16.07.2016
Übersetzung:
Claudia Steinitz
Verfügbarkeit:
lieferbar
8,99 (D)
8,99 (A)
11,00 (CH)
Ein Sommer am Strand in Nordfrankreich: Sonne, Meer, Dünen und Bars. Hier treffen vier Paare ganz unterschiedlichen Alters aufeinander: zwei Teenager im Rausch der ersten Liebe, eine 35-jährige auf der Suche nach einem neuen Glück, eine gelangweilte Hausfrau , die sich ins Abenteuer stürzt, und ein altes Ehepaar, das sich noch genauso liebt wie am ersten Tag. All diese Menschen begegnen sich, ohne zu wissen, dass ihre Geschichten eng miteinander verwoben sind und ihre Schicksale sich gegenseitig beeinflussen. Bis es während des Feuerwerks zum französischen Nationalfeiertag zu einem dramatischen Höhepunkt kommt. Delacourt hat eine Hommage an die Liebe und an den Sommer geschrieben, die einmal mehr zeigt, dass die großen Gefühle ganz unabhängig von Alter und Lebensphase sind.
Autor:
Grégoire Delacourt
Titel:
Die vier Jahreszeiten des Sommers
ISBN:
978-3-455-60041-4
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
Schutzumschlag
Produktart:
Buch
Seiten:
192
Erscheinungsdatum:
16.07.2016
Übersetzung:
Claudia Steinitz
Verfügbarkeit:
lieferbar
18,00 (D)
18,50 (A)
24,50 (CH)
  • »

    Dieser sommerleichte Roman erzählt von den Spielarten der Liebe (…). Dies ist ein Roman wie ein französischer Film.

    «
    tz.de, 14.02.2017
  • »Man lässt sich gerne auf den sehr französischen Charme dieser flirrenden Sommergeschichten ein.«
    Denis Scheck, Tagesspiegel, 28.08.2016
  • »Auch am Strand von Nordfrankreich ist es schön: Hier treffen sich vier Paare in völlig verschiedenen Lebensphasen und gehen auf eine Reise ins Land der Liebe.«
    Angela Wittmann, Brigitte, 17.08.2016
  • »Vier Schicksale - vier Liebesgeschichten überraschend, melancholisch, bewegend und traurig. Unbedingt eine Lektüre für den Sommer!«
    Marianne Haring, ElbeWeser Aktuell, 10.08.2016
  • »Der Franzose Delacourt erzählt so packend wie berührend von großen Gefühlen und kleinen Dramen, dass sogar bekennende Nicht-Romantiker an diesen Liebesgeschichten Gefallen finden dürften.«
    freundin, 10.08.2016
  • »Es ist ein Roman, der sehr still daherkommt, fast ein bisschen wehmütig […], nichts ist schrill oder gar laut, aber genau das macht ihn so attraktiv.«
    Christine Westermann, WDR 2, 07.08.2016
  • »Vier bezaubernde Geschichten über das Wagnis der Liebe fügen sich zu einem Bild der Spielkarten des Glücks.«
    Janina Fleischer, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 06.08.2016
  • »Poetisch, geistreich, leidenschaftlich erzählt Delacourt von vier Paaren. Die Erkenntnis: Liebe ist schön. Sommer auch. Das Buch vereint beides. Ein Genuss.«
    Münchner Merkur, 02.08.2016
  • »Nur der Leser bemerkt, wie all diese Menschen sich zufällig begegnen [...] Egal in welcher Zeit oder in welchem Alter, die Liebe in all ihren Facetten ist immer gegenwärtig.«
    Bianca Sieling, Delmenhorster Kreisblatt, 03.08.2016
  • »Auch wenn dieses Buch keine 200 Seiten hat, wird man es noch lange in Erinnerung behalten.«
    Bild am Sonntag, 17.07.2016
  • »Grégoire Delacourt sind so feine Beobachtungen und Schilderungen gelungen, dass es manchmal fast schmerzt bei so viel Liebe und Liebesleid. Viel mehr Frankreich geht kaum.«
    Rheinische Post
  • »Man liest ihn so gern, weil er seine Figuren liebt und die Liebe liebt und doch weiß, dass auch in der Liebe kein Versprechen auf Rettung liegt.«
    Alexander Solloch, NDR Kultur, 06.07.2016
  • »Man ist gerührt, man ist gewarnt: Führt man das Leben, auf das man zufrieden zurückschauen kann?«
    myself
  • »Mit Herz und Gefühl. Ein sehr französisches Buch.«
    Miriam Böndel, emotion
  • »Eine Hommage an die Liebe und den Sommer!«
    Uta Dietsch, tina, 06.07.2016
  • »Vier Paare an der nordfranzösischen Küste begleitet der Bestsellerautor durch schönschmerzliche Begegnungen.«
    Britta Heidemann, Der Westen, 03.07.2016
  • »Schwungvoll, optimistisch, herzzerreißend!«
    woman, 07.07.2016