P.B. Vauvillé

Ein kunstvoller Mord

Der zweite Fall für Quentin Belbasse

Autor:
P.B. Vauvillé
Titel:
Ein kunstvoller Mord
ISBN:
978-3-455-00082-5
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
Klappenbroschur
Produktart:
Buch
Seiten:
208
Erscheinungsdatum:
01.04.2019
Übersetzung:
Maja Ueberle-Pfaff
Verfügbarkeit:
lieferbar
16,00 (D)
16,50 (A)
21,50 (CH)
Der zweite Fall für Detektiv Quentin Belbasse. Ein heimtückischer Mord versetzt die Pariser Kunstszene in Aufruhr. Während einer Performance wird die schillernde Künstlerin Solveig Brenner vergiftet. Tatsächlich hatte sie nicht nur Freunde in der Szene und, wie sich herausstellt, die ein oder andere möglicherweise verhängnisvolle Affäre. Wollte sich jemand an ihr rächen? Oder sollte die aneckende Feministin gar gezielt zum Schweigen gebracht werden? Kein einfacher Fall für Quentin, der sich in seinen Ermittlungen mit den dubiosen Schattenseiten des Kunstbetriebs konfrontiert sieht.
Autor:
P.B. Vauvillé
Titel:
Ein kunstvoller Mord
ISBN:
978-3-455-00083-2
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
01.04.2019
Übersetzung:
Maja Ueberle-Pfaff
Verfügbarkeit:
lieferbar
9,99 (D)
9,99 (A)
12,00 (CH)
Der zweite Fall für Detektiv Quentin Belbasse. Ein heimtückischer Mord versetzt die Pariser Kunstszene in Aufruhr. Während einer Performance wird die schillernde Künstlerin Solveig Brenner vergiftet. Tatsächlich hatte sie nicht nur Freunde in der Szene und, wie sich herausstellt, die ein oder andere möglicherweise verhängnisvolle Affäre. Wollte sich jemand an ihr rächen? Oder sollte die aneckende Feministin gar gezielt zum Schweigen gebracht werden? Kein einfacher Fall für Quentin, der sich in seinen Ermittlungen mit den dubiosen Schattenseiten des Kunstbetriebs konfrontiert sieht.
  • »Der vom Autorenpaar Bertina Henrichs und Philippe Vauvillé erdachte, leicht abseitige Musiker hat durchaus das Zeug zum Serienhelden.«
    Sächsische Zeitung, 09.05.2019
  • »Liest sich flott.«
    Harald Loch, Hessische Allgemeine, 20.05.2019