Matthias Breitinger

Europe - 12 Points!

Die Geschichte des Eurovision Song Contest

Autor:
Matthias Breitinger
Titel:
Europe - 12 Points!
ISBN:
978-3-455-75017-1
Verlagsbereich:
Atlantik - Sachbuch
Einband:
Klappenbroschur
Produktart:
Taschenbuch
Seiten:
256
Erscheinungsdatum:
16.04.2016
Verfügbarkeit:
lieferbar
13,00 (D)
13,40 (A)
17,90 (CH)
"Europe - 12 Points!" lässt sechs Jahrzehnte Musikgeschichte aufblühen, versammelt zahlreiche Fotos und alles Wissenswerte um den ESC - mit all den Sensationen, Skandalen und natürlich jeder Menge Glamour. 1956 wurde der Eurovision Song Contest als Lieder- und Komponistenwettbewerb mit nur sieben Teilnehmerländern ins Leben gerufen. Heute ist er ein europäischer Exportschlager, der sogar in China und Australien Millionen Fans begeistert. Matthias Breitinger erinnert an zahlreiche Sternstunden: An den Sieg von ABBA mit "Waterloo" im Jahr 1974, der Beginn ihrer Weltkarriere war. Daran, dass der ESC Welthits wie "Volare" oder Weltstars wie Céline Dion oder Cliff Richard hervorgebracht hat. An schrille und komische Auftritte von Guildo Horn bis Stefan Raab genauso wie an das Phänomen Ralph Siegel. Dabei wird klar: Das, was den ESC so einzigartig macht, ist die Verbindung von großem Entertainment und engagierter Werbung für Toleranz und Völkerverständigung!
Autor:
Matthias Breitinger
Titel:
Europe - 12 Points!
ISBN:
978-3-455-18013-8
Verlagsbereich:
Atlantik - Sachbuch
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
16.04.2016
Verfügbarkeit:
lieferbar
9,99 (D)
9,99 (A)
12,00 (CH)
"Europe - 12 Points!" lässt sechs Jahrzehnte Musikgeschichte aufblühen, versammelt zahlreiche Fotos und alles Wissenswerte um den ESC - mit all den Sensationen, Skandalen und natürlich jeder Menge Glamour. 1956 wurde der Eurovision Song Contest als Lieder- und Komponistenwettbewerb mit nur sieben Teilnehmerländern ins Leben gerufen. Heute ist er ein europäischer Exportschlager, der sogar in China und Australien Millionen Fans begeistert. Matthias Breitinger erinnert an zahlreiche Sternstunden: An den Sieg von ABBA mit "Waterloo" im Jahr 1974, der Beginn ihrer Weltkarriere war. Daran, dass der ESC Welthits wie "Volare" oder Weltstars wie Céline Dion oder Cliff Richard hervorgebracht hat. An schrille und komische Auftritte von Guildo Horn bis Stefan Raab genauso wie an das Phänomen Ralph Siegel. Dabei wird klar: Das, was den ESC so einzigartig macht, ist die Verbindung von großem Entertainment und engagierter Werbung für Toleranz und Völkerverständigung!
  • »Der Journalist und Blogger ist ein Edel-Fan, dennoch fällt ihm viel Kritisches zum größten Tralala-Wettbewerb des Kontinents ein. Fach- und sachkundig beschreibt er die Strukturen, Machtverhältnisse und politischen Ränkespiele.«
    Express Köln, 08.05.2016
  • »[Breitinger bietet] einen sehr kenntnisreichen und entspannt aufgeschriebenen Überblick über die Reizthemen rund um den Contest.«
    Spiegel Online, 09.05.2016
  • »Informativ ist es für alle, die sich für den Song Contest interessieren, ihn jedes Jahr schauen und sich fragen, warum es ihn überhaupt gibt [...].«
    Prinz-Blog, 14.04.2016