Grégoire Delacourt

Im ersten Augenblick

Roman

Autor:
Grégoire Delacourt
Titel:
Im ersten Augenblick
ISBN:
978-3-455-60001-8
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
Schutzumschlag
Produktart:
Buch
Seiten:
208
Erscheinungsdatum:
11.03.2014
Übersetzung:
Claudia Steinitz
Verfügbarkeit:
lieferbar
17,99 (D)
18,50 (A)
24,50 (CH)
Über die Launen der Liebe und den Unterschied von Schein und Sein.

Arthur ist Automechaniker und liebt Hollywoodfilme. Eines Abends klingelt es an der Tür, er öffnet, und vor ihm steht - Scarlett Johansson. Sie ist genauso schön wie im Film, nur dass sie eigentlich Jeanine heißt, wie er aus einem kleinen Provinznest stammt und es längst leid ist, immer für die berühmte Schauspielerin gehalten zu werden. Arthur ist erst zwanzig, aber er hat schon einiges erlebt: Während seine Mutter sich mit Edith Piaf und Martini tröstet, flüchtet er sich in die funkelnde Welt von Hollywood und kennt jeden Film und jeden Star. Mit den Frauen hat er bisher kein Glück gehabt, auch wenn er aussieht wie der Schauspieler Ryan Gosling, nur besser. Als nun plötzlich die vermeintliche Scarlett Johansson bei ihm einzieht, wird sein Leben auf den Kopf gestellt. Doch dann gesteht Scarlett ihm, dass sie eigentlich Jeanine heißt. Längst hat sie sich in Arthur verliebt. Aber wen liebt er? Jeanine - oder doch Scarlett? Erkennt er, wer sie wirklich ist, oder sieht er in ihr nur den Filmstar?
Autor:
Grégoire Delacourt
Titel:
Im ersten Augenblick
ISBN:
978-3-455-17002-3
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
11.03.2014
Übersetzung:
Claudia Steinitz
Verfügbarkeit:
lieferbar
8,99 (D)
8,99 (A)
17,00 (CH)
Über die Launen der Liebe und den Unterschied von Schein und Sein.

Arthur ist Automechaniker und liebt Hollywoodfilme. Eines Abends klingelt es an der Tür, er öffnet, und vor ihm steht - Scarlett Johansson. Sie ist genauso schön wie im Film, nur dass sie eigentlich Jeanine heißt, wie er aus einem kleinen Provinznest stammt und es längst leid ist, immer für die berühmte Schauspielerin gehalten zu werden. Arthur ist erst zwanzig, aber er hat schon einiges erlebt: Während seine Mutter sich mit Edith Piaf und Martini tröstet, flüchtet er sich in die funkelnde Welt von Hollywood und kennt jeden Film und jeden Star. Mit den Frauen hat er bisher kein Glück gehabt, auch wenn er aussieht wie der Schauspieler Ryan Gosling, nur besser. Als nun plötzlich die vermeintliche Scarlett Johansson bei ihm einzieht, wird sein Leben auf den Kopf gestellt. Doch dann gesteht Scarlett ihm, dass sie eigentlich Jeanine heißt. Längst hat sie sich in Arthur verliebt. Aber wen liebt er? Jeanine - oder doch Scarlett? Erkennt er, wer sie wirklich ist, oder sieht er in ihr nur den Filmstar?
Autor:
Grégoire Delacourt
Titel:
XXL-Leseprobe: Delacourt - Im ersten Augenblick
ISBN:
978-3-455-17006-1
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
04.02.2014
Übersetzung:
Claudia Steinitz
Verfügbarkeit:
lieferbar
Über die Launen der Liebe und den Unterschied von Schein und Sein.

Arthur ist Automechaniker und liebt Hollywoodfilme. Eines Abends klingelt es an der Tür, er öffnet, und vor ihm steht - Scarlett Johansson. Sie ist genauso schön wie im Film, nur dass sie eigentlich Jeanine heißt, wie er aus einem kleinen Provinznest stammt und es längst leid ist, immer für die berühmte Schauspielerin gehalten zu werden. Arthur ist erst zwanzig, aber er hat schon einiges erlebt: Während seine Mutter sich mit Edith Piaf und Martini tröstet, flüchtet er sich in die funkelnde Welt von Hollywood und kennt jeden Film und jeden Star. Mit den Frauen hat er bisher kein Glück gehabt, auch wenn er aussieht wie der Schauspieler Ryan Gosling, nur besser. Als nun plötzlich die vermeintliche Scarlett Johansson bei ihm einzieht, wird sein Leben auf den Kopf gestellt. Doch dann gesteht Scarlett ihm, dass sie eigentlich Jeanine heißt. Längst hat sie sich in Arthur verliebt. Aber wen liebt er? Jeanine - oder doch Scarlett? Erkennt er, wer sie wirklich ist, oder sieht er in ihr nur den Filmstar?
Autor:
Grégoire Delacourt
Titel:
XXL-Leseprobe: Delacourt - Im ersten Augenblick
ISBN:
978-3-455-17006-1
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
04.02.2014
Übersetzung:
Claudia Steinitz
Verfügbarkeit:
lieferbar
Über die Launen der Liebe und den Unterschied von Schein und Sein.

Arthur ist Automechaniker und liebt Hollywoodfilme. Eines Abends klingelt es an der Tür, er öffnet, und vor ihm steht - Scarlett Johansson. Sie ist genauso schön wie im Film, nur dass sie eigentlich Jeanine heißt, wie er aus einem kleinen Provinznest stammt und es längst leid ist, immer für die berühmte Schauspielerin gehalten zu werden. Arthur ist erst zwanzig, aber er hat schon einiges erlebt: Während seine Mutter sich mit Edith Piaf und Martini tröstet, flüchtet er sich in die funkelnde Welt von Hollywood und kennt jeden Film und jeden Star. Mit den Frauen hat er bisher kein Glück gehabt, auch wenn er aussieht wie der Schauspieler Ryan Gosling, nur besser. Als nun plötzlich die vermeintliche Scarlett Johansson bei ihm einzieht, wird sein Leben auf den Kopf gestellt. Doch dann gesteht Scarlett ihm, dass sie eigentlich Jeanine heißt. Längst hat sie sich in Arthur verliebt. Aber wen liebt er? Jeanine - oder doch Scarlett? Erkennt er, wer sie wirklich ist, oder sieht er in ihr nur den Filmstar?
Autor:
Grégoire Delacourt
Titel:
XXL-Leseprobe: Delacourt - Im ersten Augenblick
ISBN:
978-3-455-17006-1
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
04.02.2014
Übersetzung:
Claudia Steinitz
Verfügbarkeit:
lieferbar
  • »Der schönste Liebesroman dieses Frühlings, komisch, süss, tragisch.«
    Schweitzer Illustrierte, 20.05.2014
  • »Romantiker und Filmliebhaberinnen werden ihre helle Freude an diesem warmherzigen Roman haben.«
    Kati Moser, Schweizer Illustrierte, 05.05.2014
  • »„Im ersten Augenblick“ ist eine Liebesgeschichte in Filmzitaten, die zauberhaft und modern erzählt ist.«
    Radio Fritz, 07.05.2014
  • »Eine bezaubernde Geschichte mit tragischem Ausgang.«
    Emsdettener Volkszeitung, 07.04.2014
  • »Der Franzose erzählt die Romanze lakonisch und warmherzig. Er variiert dabei Ton und Tiefenschärfe. Zuckrige Poesie unterbricht er unvermittelt durch teils traurige, teils schaurige Episoden. […] Im ersten Augenblick ist sehr lesenswert.«
    Vivian Alterauge, STERN, 13.03.2014
  • »Eine Geschichte, wie Hollywood sie sich nicht besser hätte ausdenken können.«
    BRIGITTE, 01.03.2014
  • »Der Roman empörte die Aktrice [Scarlett Johansson] so sehr, dass sie das Buch verbieten lassen wollte. Dann wäre dem Leser eine bezaubernde Liebesgeschichte mit vielen Filmzitaten entgangen.  «
    Märkische Allgemeine, 08.03.2014
  • »Der Roman, der Frankreich entzückte. «
    KulturSPIEGEL, 24.02.2014
  • » Immer komisch, manchmal bissig und völlig schnörkellos – ein rundum gelungener Roman.«
    Version Femina
  • » Ein Roman voller Anmut und Gefühl.«
    Le Point
  • » Grégoire Delacourt berührt mit seinen wunderschönen, poetischen und manchmal brutalen modernen Märchen.«
    Nice-Matin
  • » Ein Roman voller Überraschungen über die Launen der Liebe.«
    Marie France
  • » Ein faszinierender Roman, die schönste literarische Überraschung des Jahres.«
    Libération Champagne
  • » Grégoire Delacourt ist einer der brillantesten Autoren Frankreichs.«
    Femme actuelle
  • » Grégoire Delacourt hat den Liebesroman neu erfunden.«
    Le Figaro
  • » Ein funkelndes Märchen, in dem ölverschmierte Hände die ganze Zärtlichkeit der Welt halten.«
    Télé 7