Nikolaus Heidelbach (Herausgeber), Nikolaus Heidelbach (Illustrator), Daniel Kampa (Herausgeber)

Lesen und lesen lassen

Geschichten und Gedichte für Buchliebhaber

Autor:
Nikolaus Heidelbach (Herausgeber), Nikolaus Heidelbach (Illustrator), Daniel Kampa (Herausgeber)
Titel:
Lesen und lesen lassen
ISBN:
978-3-455-37011-9
Verlagsbereich:
Geschenkbuch
Einband:
Schutzumschlag
Produktart:
Buch
Seiten:
240
Erscheinungsdatum:
12.11.2014
Verfügbarkeit:
lieferbar
25,00 (D)
25,70 (A)
33,90 (CH)
Lesen und lesen lassen ist ein bibliophiles Lese- und Bilderbuch mit vielen Texten und Gedichten, phantasievoll illustriert mit über sechzig farbigen Bildern von einem der anerkanntesten und eigenwilligsten Illustratoren Deutschlands: Nikolaus Heidelbach. Hier liest auf einmal allerlei Getier, gibt es echte Büchermenschen mit bibliophilen Nasen und Augenbrauen, verwandeln sich Bücher in kuriose Gegenstände, werden Bücher zu Kunstwerken.Ein Buch für alle, die ohne Bücher nicht leben können.
Autor:
Nikolaus Heidelbach (Herausgeber), Nikolaus Heidelbach (Illustrator), Daniel Kampa (Herausgeber)
Titel:
Lesen und lesen lassen
ISBN:
978-3-455-37011-9
Verlagsbereich:
Geschenkbuch
Einband:
Schutzumschlag
Produktart:
Buch
Seiten:
240
Erscheinungsdatum:
12.11.2014
Verfügbarkeit:
lieferbar
25,00 (D)
25,70 (A)
33,90 (CH)
  • »Wunderbare Geschichten von Klassikern und auch noch unbekanntere Autoren, mit wunderbaren Illustrationen. Ein Buch für alle, die ohne Bücher nicht leben können.«
    Deutschlandfunk, 22.05.2015
  • »Unbedingt lesens- und anschauenswert.«
    Münsterland Zeitung, 26.01.2015
  • »Illustrator Heidelbach zeigt Buchmenschen mit Schrullen und Schwächen, er lässt Leser auch schon mal nackt auf den Nasen von Autoren herumtanzen.«
    Sonntag aktuell, 11.01.2015
  • »Endlich ein gutes Buch über Bücher.«
    Thomas Bodmer, Tages-Anzeiger, 22.01.2015
  • »Details machen aus den Illustrationen gezeichnete Interpretationen. Sie sind hintergründiger und freudvoller als manch lange Textanalyse oder ‚Leute, lest!’-Aufforderungen.«
    Sonntag aktuell, 11.01.2015
  • »Eigentlich müsste das [Buch] heißen: Anschauen und immer wieder anschauen. Denn vor allem sollte man immer wieder die 60 hinreißenden Bilder betrachten – lesen kann man es dann immer noch.«
    BuchMarkt, 01.01.2015
  • »Ein ausnehmend schön gemachtes Buch.«
    Wolf Ebersberger, Nürnberger Nachrichten, 05.12.2014
  • »Umwerfend schön illustriert.«
    Uwe Wittstock, Focus Spezial, 01.12.2014