Stephan Puchner

Nebelheim

Roman

Autor:
Stephan Puchner
Titel:
Nebelheim
ISBN:
978-3-455-05960-1
Verlagsbereich:
HoCa - Belletristik
Einband:
Schutzumschlag
Produktart:
Buch
Erscheinungsdatum:
12.08.2008
Verfügbarkeit:
lieferbar
19,95 (D)
20,60 (A)
26,90 (CH)
Die Welt schreibt das Jahr der Fleischwerdung des Herrn 1438. Dieses Buch gibt Zeugnis von der wundersamen Meerfahrt des Kartenzeichners Nicolaus Swart, der sich mit einem Schiff in das Meer der Finsternis stürzte, um jenseits des fürchterlichen Eises das irdische Paradies daselbst zu finden. Das einstmals blühende Reich von König Erich XIII. steht in Flammen. Der gescheiterte Herrscher der Nordischen Union flieht im Jahre 1438 mit seinem treuen Schreiber Rikmann nach Gotland, wo er nur noch eines will: in Ruhe sterben. Unerwartete Hoffnung für den König naht in Gestalt eines totgeglaubten Meeresreisenden: Der Kartograph und Astronom Nicolaus Swart wurde vor vielen Jahren ausgeschickt, um jenseits des Eises vermutete Reiche zu vermessen und für die Krone in Besitz zu nehmen. An Erichs Sterbebett erzählt der Kartograph von seiner schreckensreichen Fahrt in den fernsten Norden gegen Mittnacht, ins Meer der Finsternis, wo das ewige Eis jedes Schiff zu verschlingen droht. Seine Heimkehr verspricht dem König unsterblichen Ruhm als Gebieter über neu entdeckte Welten. Doch den Schreiber Rikmann befallen Zweifel an der Wahrheit des abenteuerlichen Berichts. "Äußerst spannend, originell und kenntnisreich. Ein außergewöhnliches Romandebüt." Gisbert Haefs