Milda Drüke

Rot

Menschen in Kathmandu

Autor:
Milda Drüke
Titel:
Rot
ISBN:
978-3-455-50158-2
Verlagsbereich:
HoCa - Sachbuch
Einband:
Pappband mit SU
Produktart:
Buch
Seiten:
384
Erscheinungsdatum:
13.09.2010
Verfügbarkeit:
lieferbar
22,00 (D)
22,70 (A)
29,90 (CH)
"Fernab von Zeitgeistreportagen überzeugt Milda Drüke in ihren Büchern mit realistischen Porträts von Menschen, die von einem anderen Weltbild erzählen." Frankfurter Allgemeine Zeitung Nicht den touristischen Attraktionen gilt das Interesse der Autorin, sondern den Menschen in ihrem Konflikt zwischen "persönlichem Wollen und kulturellem Sollen". Ihre studierten und europaerfahrenen Gastgeber erlauben ihr fünf Monate lang Einblick in höchst private Bereiche und Gewohnheiten einer archaischen Hindutradition inmitten eines modernen Alltags, zu dem Computer und Mikrowelle gehören und ein Sohn, der sich im Spiderman-Kostüm wohlfühlt. Nur dank der ihr gewährten Nähe offenbart sich der Autorin: Ihre weltoffene Gastgeberin unterwirft sich ihrem Ehemann, indem sie seine Füße mit der Stirn berührt. Sie trägt rote Glasarmreifen, wäscht donnerstags ihre Haare nicht und fastet regelmäßig - um sein Leben zu verlängern. Ohne Erlaubnis darf sie nicht aus dem Haus. Stoisch ertragen sie und ihre Familie die Realität Kathmandus: Stromabschaltungen. Anstehen für Trinkwasser und Benzin. Streiks und Demonstrationen. "Die fremde Welt eröffnet sich mir", schreibt die Autorin, "wenn ich mit den Menschen, die sie schaffen, lebe. Wenn das Unbekannte im täglichen Miteinander einfach passiert. Darauf zu warten habe ich mir die Zeit genommen."
  • »Indem sie den Alltag detailgetreu schildert, entsteht im Kopf des Lesers ein Mosaik, das ihm ein tieferes Verständnis der nepalesischen Gesellschaft und ihrer Menschen ermöglicht.«
    kult, 01.10.2010
  • »Drüke begegnet in ihrem neuen Buch Menschen in Kathmandu. Während sie eintaucht in deren Alltag, eröffnet sie dem Leser neue Einsichten in eine unbekannte Welt.«
    west.art, WDR, 30.11.2010