Kat Kaufmann

Superposition

Autor:
Kat Kaufmann
Titel:
Superposition
ISBN:
978-3-455-40534-7
Verlagsbereich:
Belletristik
Einband:
Schutzumschlag
Produktart:
Buch
Seiten:
272
Erscheinungsdatum:
15.08.2015
Verfügbarkeit:
lieferbar
20,00 (D)
20,60 (A)
26,90 (CH)
"Sei ekelhaft, divergent, zieh dich aus im Restaurant. Die, die dann bleiben und dir noch einen Drink bestellen, als wäre nichts, sind gut, die darfst du als Freunde behalten."

Alles Schöne birgt Brutales. Jeder Schmerz Poesie. SUPERPOSITION seziert die Grundlagen einer Gesellschaft, in der ein herrenloser Hund zum aggressiven Wolf wird, der sich sein Rudel sucht.

SUPERPOSITION ist die Geschichte der 26-jährigen Jazzpianistin Izy Lewin. Sie taumelt durch die Tage und die Nächte, während Vergangenheit und Gegenwart, Traum und Wirklichkeit ineinandergleiten. Izy steckt fest zwischen den erniedrigenden Hotel-Gigs, den Avancen des Regisseurs Marc und der Beschissenheit der Dinge an sich.
Das große Sterben wird mit Babuschka Ella beginnen und nicht mehr aufhören.
Was bleibt ihr noch, als mit einem Wolf den Mond anzujaulen? Bei einer Flasche Nastoy, zu alten Jazzplatten, Arm in Arm unter dem Tisch oder im Morgengrauen im Park. Mit Timur. Wo Timur ist, da ist die Tundra und die Steppe, da schmeckt und riecht es nach Zuhause. Ein Zuhause, das Izy nicht gehört, eines, das sie sich nur borgen darf. Und vielleicht ist das, was einen halten kann, ja überhaupt nicht in der Welt zu finden. Sondern im Kosmos. Und vielleicht gibt es einen Weg - um nicht wie die Welt an sich selbst zu zerbrechen - dort unterzutauchen. Vorübergehend ...
Autor:
Kat Kaufmann
Titel:
Superposition
ISBN:
978-3-455-81352-4
Verlagsbereich:
Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
15.08.2015
Verfügbarkeit:
lieferbar
15,99 (D)
15,99 (A)
19,00 (CH)
"Sei ekelhaft, divergent, zieh dich aus im Restaurant. Die, die dann bleiben und dir noch einen Drink bestellen, als wäre nichts, sind gut, die darfst du als Freunde behalten."

Alles Schöne birgt Brutales. Jeder Schmerz Poesie. SUPERPOSITION seziert die Grundlagen einer Gesellschaft, in der ein herrenloser Hund zum aggressiven Wolf wird, der sich sein Rudel sucht.

SUPERPOSITION ist die Geschichte der 26-jährigen Jazzpianistin Izy Lewin. Sie taumelt durch die Tage und die Nächte, während Vergangenheit und Gegenwart, Traum und Wirklichkeit ineinandergleiten. Izy steckt fest zwischen den erniedrigenden Hotel-Gigs, den Avancen des Regisseurs Marc und der Beschissenheit der Dinge an sich.
Das große Sterben wird mit Babuschka Ella beginnen und nicht mehr aufhören.
Was bleibt ihr noch, als mit einem Wolf den Mond anzujaulen? Bei einer Flasche Nastoy, zu alten Jazzplatten, Arm in Arm unter dem Tisch oder im Morgengrauen im Park. Mit Timur. Wo Timur ist, da ist die Tundra und die Steppe, da schmeckt und riecht es nach Zuhause. Ein Zuhause, das Izy nicht gehört, eines, das sie sich nur borgen darf. Und vielleicht ist das, was einen halten kann, ja überhaupt nicht in der Welt zu finden. Sondern im Kosmos. Und vielleicht gibt es einen Weg - um nicht wie die Welt an sich selbst zu zerbrechen - dort unterzutauchen. Vorübergehend ...
Autor:
Kat Kaufmann
Titel:
Superposition
ISBN:
978-3-455-81352-4
Verlagsbereich:
Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
15.08.2015
Verfügbarkeit:
lieferbar
15,99 (D)
15,99 (A)
19,00 (CH)
  • »Kat Kaufmann verkörpert den literarischen Zeitgeist idealtypisch - weshalb sich auf gewisse Weise die Saison am besten mit ihr abbilden lässt. [..] In ihrer Gesamtheit sind Kaufmann und die Einwanderer: ein Geschenk an die deutsche Literatur.«
    Thomas Andre, Hamburger Abendblatt, 23.11.2015
  • » Kat Kaufmann, die platzt wirklich vor Ideen. Es geht hier total wild zu, auch vom Sound her teilweise sehr rau, sehr explizit. [...] Mir hat das sehr gut gefallen.«
    Gesa Ufer, RBB radio eins, 19.11.2015
  • »Das liest sich schön. Ungewöhnlich. [...] Kaufmanns Roman ist eine Mischung aus Liebesgeschichte und städtischem Roadmovie.«
    Die Presse, 14.11.2015
  • »Kat Kaufmann zeigt poetisch-hart, wie es ist, sich heimatlos zu fühlen und nie richtig anzukommen.«
    Jolie, 01.10.2015
  • »Ein zutiefst poetischer Sound, wie man ihn derzeit nur selten in der jüngeren Prosa finden kann - frisch, urban und zugewandt.«
    Björn Hayer, ZEIT online, 07.10.2015
  • »Der Schriftstellerin Kat Kaufmann gelingt es in ihrem Debüt-Roman "Superposition" in großartiger Weise, die großen Fragen unserer Zeit neu zu stellen. [...]«
    Aus der Begründung der Jury, aspekte-Literaturpreis, 09.10.2015
  • »Was für ein Ton: zornig, grell, lebensgierig. [...] In Kat Kaufmanns Romandebüt wird Poesie daraus, rüde und mit unwiderstehlichem Drive.«
    Ruth Bender, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 24.10.2015
  • »Gerade in den Passagen, in denen Kat Kaufmann ihre Szenen sukzessive ins Surreale hinüberwechseln lässt [...], liegt die Stärke dieses Debüts.«
    Wiebke Porombka, FAZ, 13.10.2015
  • »Ein Muss für jeden, der gute Literatur und die poetische Frische eines neuen Schriftstellers mag.«
    Lukas Koller, Donaukurier, 17.09.2015
  • »Kat Kaufmann weiß im Schlaf, wie sie ihre Sätze am besten reduziert, welche Wörter sie besser weglässt, sie hat ein besonderes Gefühl für Rhythmus.«
    Julia Encke, FAS, 09.08.2015