Ernst von Münchhausen

Wenn wir die Wahrheit sagen, haben wir uns versprochen

Aus der abenteuerlichen Welt der Diplomatie

Autor:
Ernst von Münchhausen
Titel:
Wenn wir die Wahrheit sagen, haben wir uns versprochen
ISBN:
978-3-455-50270-1
Verlagsbereich:
HoCa - Sachbuch
Einband:
Pappband mit SU
Produktart:
Buch
Seiten:
240
Erscheinungsdatum:
01.10.2012
Verfügbarkeit:
lieferbar
19,99 (D)
20,60 (A)
26,90 (CH)
Die Kunst der Diplomatie in aller Herren Länder Man könnte meinen, sie wären frei erfunden: Die skurrilen Geschichten, die der Nachfahre des berühmten Lügenbarons hier zusammengetragen hat. Seit mehr als einem Jahrzehnt begleitet Freiherr von Münchhausen junge Anwärter und hilft ihnen bei der Vorbereitung auf den berüchtigten Auswahltest. So kommen ihm immer wieder kuriose, verblüffende und sensationell komische Vorfälle zu Ohren. Versammelt in diesem Buch: Diplomaten in prekärsten Situationen, die sie bewältigen, ohne das Gesicht zu verlieren. Ernst Freiherr von Münchhausen erzählt von diplomatischen Fiaskos, von würdevollen Auftritten rund um den Globus und von einer seltsamen Spezies Mensch, die im Dschungel ebenso Haltung bewahren muss wie auf den Boulevards der Metropolen.
Autor:
Ernst von Münchhausen
Titel:
Wenn wir die Wahrheit sagen, haben wir uns versprochen
ISBN:
978-3-455-85046-8
Verlagsbereich:
HoCa - Sachbuch
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
04.10.2012
Verfügbarkeit:
lieferbar
9,99 (D)
9,99 (A)
12,00 (CH)
Die Kunst der Diplomatie in aller Herren Länder Man könnte meinen, sie wären frei erfunden: Die skurrilen Geschichten, die der Nachfahre des berühmten Lügenbarons hier zusammengetragen hat. Seit mehr als einem Jahrzehnt begleitet Freiherr von Münchhausen junge Anwärter und hilft ihnen bei der Vorbereitung auf den berüchtigten Auswahltest. So kommen ihm immer wieder kuriose, verblüffende und sensationell komische Vorfälle zu Ohren. Versammelt in diesem Buch: Diplomaten in prekärsten Situationen, die sie bewältigen, ohne das Gesicht zu verlieren. Ernst Freiherr von Münchhausen erzählt von diplomatischen Fiaskos, von würdevollen Auftritten rund um den Globus und von einer seltsamen Spezies Mensch, die im Dschungel ebenso Haltung bewahren muss wie auf den Boulevards der Metropolen.
  • »Seine gesammelten Anekdoten sind so kurios, dass man glaubt, sie seien geflunkert.«
    Südwest Presse, 13.10.2012
  • »Als Botschafter das Vaterland zu repräsentieren, ist nicht immer einfach. Ernst von Münchhausen plaudert in seinem Buch aus dem Nähkästchen.«
    Mannheimer Morgen, 06.10.2012
  • »Diplomaten müssen reden, ohne viel zu sagen, und immer die Contenance wahren. Wie das geht und was dabei schief geht, erzählt Ernst von Münchhausen.«
    Lübecker Nachrichten, 18.11.2012
  • »Ernst Freiherr von Münchhausen vermittelt einen amüsanten, teilweise durchaus lehrreichen Eindruck davon, was es heißt, für Deutschland essen (und trinken) zu müssen.«
    FAZ, 25.11.2012
  • »Freiherr von Münchhausen hat über die aufregende und oft skurrile Welt der Diplomatie ein unterhaltsames Buch geschrieben.«
    bild.de, 01.11.2012
  • »Die schönsten Anekdoten angereichert mit historischem Material hat er nun zu einem Buch verarbeitet.«
    Berliner Morgenpost, 30.09.2012