Lotta Lundberg

Zur Stunde Null

Autor:
Lotta Lundberg
Titel:
Zur Stunde Null
ISBN:
978-3-455-40521-7
Verlagsbereich:
HoCa - Belletristik
Einband:
Pappband mit SU
Produktart:
Buch
Seiten:
384
Erscheinungsdatum:
11.03.2015
Übersetzung:
Nina Hoyer
Verfügbarkeit:
lieferbar
20,00 (D)
20,60 (A)
26,90 (CH)
In jedem Leben gibt es eine Stunde Null: der totale Zusammenbruch und gleichzeitig ein Neuanfang. Drei Frauen aus drei Generationen, die an einem Wendepunkt in ihrem Leben angelangt sind, die vor den Ruinen ihres Lebens stehen. Gibt es für sie noch eine Chance, auch wenn das Schlimmste schon passiert ist? Die Schriftstellerin Hedwig hat ihre Tochter nicht vor den Nazis gerettet, damit sie weiter schreiben konnte. Nun muss sie mit der Schuld leben. Ihr Schicksal spiegelt sich in dem von Isa, einem wütenden jungen Mädchen, dessen Mutter fortgezogen ist, und in dem von Ingrid, die vor der Entscheidung steht, ihren Mann zu verlassen. Lotta Lundberg erzählt von ihren Träumen, Ängsten und Hoffnungen und spannt dabei den Bogen vom Berlin im Jahr 1945 bis ins heutige Schweden. Ausgezeichnet mit dem Literaturpreis des Schwedischen Rundfunks
Autor:
Lotta Lundberg
Titel:
Zur Stunde Null
ISBN:
978-3-455-81348-7
Verlagsbereich:
HoCa - Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
11.03.2015
Übersetzung:
Nina Hoyer
Verfügbarkeit:
lieferbar
15,99 (D)
15,99 (A)
19,00 (CH)
In jedem Leben gibt es eine Stunde Null: der totale Zusammenbruch und gleichzeitig ein Neuanfang. Drei Frauen aus drei Generationen, die an einem Wendepunkt in ihrem Leben angelangt sind, die vor den Ruinen ihres Lebens stehen. Gibt es für sie noch eine Chance, auch wenn das Schlimmste schon passiert ist? Die Schriftstellerin Hedwig hat ihre Tochter nicht vor den Nazis gerettet, damit sie weiter schreiben konnte. Nun muss sie mit der Schuld leben. Ihr Schicksal spiegelt sich in dem von Isa, einem wütenden jungen Mädchen, dessen Mutter fortgezogen ist, und in dem von Ingrid, die vor der Entscheidung steht, ihren Mann zu verlassen. Lotta Lundberg erzählt von ihren Träumen, Ängsten und Hoffnungen und spannt dabei den Bogen vom Berlin im Jahr 1945 bis ins heutige Schweden.
  • »Ein verdammt guter Roman. Zur Stunde Null macht Lotta Lundberg zu einer der interessantesten Autorinnen unserer Zeit.«
    Upsala Nya Tidning
  • »Ein echtes, revolutionäres Leseerlebnis, ein Roman über die wichtigsten Fragen im Leben.«
    Sveriges Radio
  • »Ein Roman von Format, erstaunlich und voller Wendungen. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.«
    Aftonbladet
  • »Ein Roman, der sich ins Gedächtnis gräbt, ein raffinierter psychologischer Roman, ein großer Roman.«
    Sydsvenskan
  • »Zur Stunde Null ist ein großer Roman, der von Schicksalen erzählt, die man nicht mehr vergisst.«
    Norrköpings Tidning
  • »Ein waghalsiger, perfekt komponierter Roman über die Abgründe der menschlichen Psyche.«
    Boras Tidning
  • »Drei Frauen, drei Zeiten, drei Schicksale – von Lotta Lundberg geschickt zu einem dichten Roman verknüpft.«
    M-magasin
  • »Lotta Lundberg hat in Zur Stunde Null drei unvergleichliche Stimmen geschaffen, die von den großen Entscheidungen im Leben und ihren Konsequenzen erzählen.«
    Svenska Dagbladet
  • »Ein starker, tiefgründiger Roman über Frauen, die sich das Recht herausnehmen, ihren eigenen Weg zu gehen.«
    Tidningen Kulturen
  • »Lotta Lundberg erzählt in ihrem sehr klugen, sehr berührenden Roman drei Frauenschicksale.«
    Lübecker Nachrichten, 08.05.2015
  • »Sehr beeindruckend.«
    Berliner Morgenpost, 12.07.2015
  • »Die meisten Szenen sind so portioniert [...], dass man den Roman in einer leisen [...]  geprägten Stunde nicht aus der Hand legen mag.«
    Matthias Hannemann, FAZ, 01.08.2015
  • »Ein besonderes Buch.«
    Yvonne de Andrés, Virginia FrauenBuchKritik