5. Oktober 2012

Hoffmann und Campe digitalisiert die Werke von Siegfried Lenz

Parallel zum Erscheinen des Amerikanischen Tagebuchs 1962 beginnt Hoffmann und Campe mit der Konvertierung des kompletten Werkes von Siegfried Lenz ins eBook-Format. Die ersten dreizehn Titel sind soeben erschienen, darunter sein bekanntestes Werk Deutschstunde, seine erste Romanveröffentlichung Es waren Habichte in der Luft oder der erfolgreiche Erzählband So zärtlich war Suleyken.


Alle eBooks werden durch zusätzliche Informationen zu Leben und Werk von Siegfried Lenz ergänzt, in einem einleitenden Text erfolgt eine kurze zeitliche und konzeptionelle Einordnung des jeweiligen Werkes.

Arnes Nachlaß. Roman (ISBN 978-3-455-81076-9)
Das Feuerschiff. Erzählung (ISBN 978-3-455-81077-6)
Der Geist der Mirabelle. Geschichten aus Bollerup (ISBN 978-3-455-81078-3)
Der Mann im Strom. Roman (ISBN 978-3-455-81079-0)
Der Verlust. Roman (ISBN 978-3-455-81080-6)
Deutschstund.e Roman (ISBN 978-3-455-81081-3)
Die Auflehnung. Roman (ISBN 978-3-455-81082-0)
Die Klangprobe. Roman (ISBN 978-3-455-81083-7)
Es waren Habichte in der Luft. Roman (ISBN 978-3-455-81084-4)
Exerzierplatz. Roman (ISBN 978-3-455-81085-1)
Heimatmuseum. Roman (ISBN 978-3-455-81086-8)
So zärtlich war Suleyken. Masurische Geschichten (ISBN 978-3-455-81087-5)
Zeit der Schuldlosen. Schauspiel (ISBN 978-3-455-81088-2)

Weitere Informationen zu Siegfried Lenz >>