4. Dezember 2012

Erster eBookClub Hamburg am 4. Dezember 2012 mit Markus Klose

Ab sofort organisieren Ute Nöth und Carsten Raimann in Kooperation mit dem Verlag Hoffmann und Campe im betahaus Hamburg in regelmäßigen Abständen den eBookClub, ein Veranstaltungsformat zum Thema elektronisches Publizieren.

Die Auftaktverstanstaltung am 4. Dezember 2012 kreist um die Frage "Was macht ein Literaturverlag wie Hoffmann und Campe in 15 Jahren? Bestandsaufnahmen und Zukunftsszenarien für das Büchermachen". Rede und Antwort steht Markus Klose, Geschäftsführer bei Hoffmann und Campe.

Über den eBookClub:
Der eBookClub Hamburg wird organisiert von Ute Nöth und Carsten Raimann und findet alle zwei Monate im betahaus Hamburg statt. Ihre Motivation, den eBookClub zu etablieren, begründen die Veranstalter wie folgt: "Wir sind davon überzeugt, dass die Buchbranche vor spannenden neuen Aufgaben steht. Und nicht, wie manche unken, kurz vor dem Untergang. Aber was verändert sich, wenn Literatur digital wird? Wie sieht der (Buch‐)Verlag der Zukunft aus? Welche Kompetenzen sind zukünftig gefragt? Wie global wird der Buchhandel? Werden Autoren zu Community‐Managern und Crowdfundern? Und: Hilft es, wenn man drüber redet und den Diskurs öffnet? Wir finden ja und haben deshalb in Hamburg eine neue Veranstaltungsreihe etabliert: den eBookClub."

Mehr Infos unter: http://ebookclubhamburg.wordpress.com


Rückblick auf den ersten eBookClub am 4. Dezember 2012 >>