Andreï Makine

Andreï Makine

Andreï Makine wurde 1957 in Sibirien geboren und studierte Philologie in Moskau und

Andreï Makine

Andreï Makine wurde 1957 in Sibirien geboren und studierte Philologie in Moskau und Twer. Seit 1987 lebt er in Paris. Sein vierter Roman "Das französische Testament" (Hoffmann und Campe, 1997) begründete seinen internationalen Ruhm. Zuletzt erschienen bei Hoffmann und Campe "Musik eines Lebens" (2003), "Himmel und Erde des Jacques Dorme" (2004) und "Bekenntnisse eines Fahnenträgers" (2005) Holger Fock, geboren 1958 in Ludwigsburg, übersetzt seit 25 Jahren französische Literatur. Sabine Müller, geboren 1959 in Lauffen/Neckar, ist seit 1994 Übersetzerin für französische und englische Literatur. Mit ihren beiden Kindern leben sie im Raum Heidelberg. Für Hoffmann und Campe haben sie u. a. die Autobiografie von Elie Wiesel und acht Romane von Andreï Makine übersetzt.