Herman Bang

Herman Bang, 1857 auf Alsen geboren, war Schauspieler, Regisseur und Feuilletonist, ehe er sich der Literatur zuwandte. Bis heute gilt er als der bedeutendste dänische Vertreter des literarischen Impressionismus. Privat war er isoliert, als Künstler jedoch hochgeachtet. Er verstarb 1912 in Utah auf einer seiner zahlreichen Vortragsreisen.