James Risen

James Risen

James Risen ist bei der New York Times für den Bereich Nationale Sicherheit zuständ

James Risen

James Risen ist bei der New York Times für den Bereich Nationale Sicherheit zuständig. Er gehörte zu dem Journalistenteam, das 2002 für seine Hintergrundberichterstattung zum 11.September und zum Terrorismus mit dem Pulitzer-Preis geehrt wurde. Gemeinsam mit Milt Bearden veröffentlichte er 2003 das Buch The Main Enemy (deutsche Ausgabe: Der Hauptfeind. CIA und KGB in den letzten Tagen des Kalten Krieges). Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Washington, DC.