Karl Dall

Geboren 1941 im ostfriesischen Emden, nach der Schulzeit Lehre als Schriftsetzer in Leer. 1963 Umzug nach Berlin. 1967 Gründung des "Insterburg & Co." Quartetts. Seit den achtziger Jahren Schauspieler in Kinofilmen, Moderator verschiedener Talkshows im Fernsehen , Sänger z.B. Lieder von Hans Albers. 1999 Deutscher Comedypreis für sein Lebenswerk. 2001 Geburtstagsshow zum Sechzigsten in der ARD. Dall ist verheiratet, hat eine Tochter und lebt in Hamburg und Ostfriesland.