Matthias Heine

Das ABC der Menschheit

Eine Weltgeschichte des Alphabets

Autor:
Matthias Heine
Titel:
Das ABC der Menschheit
ISBN:
978-3-455-00853-1
Verlagsbereich:
HoCa - Geschenkbuch
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
06.05.2020
Verfügbarkeit:
lieferbar
14,99 (D)
14,99 (A)
18,00 (CH)
Das G ist der einzige Buchstabe, dessen Erfinder man kennt: Der römische Schreiblehrer Spurius C. Ruga fand das lateinische C, das sowohl als K als auch als G gelesen werden konnte, unpraktisch, fügte ihm kurzerhand einen Strich hinzu und schrieb damit Geschichte. Auch der Rest unseres Alphabets lässt sich historisch erstaunlich punktgenau auf einen Ursprung zurückführen: Vor 4000 Jahren verkürzten semitische Arbeiter auf dem Sinai die ägyptischen Hieroglyphen zu reinen Lautwerten. Der Buchstabe B entstand aus der Hieroglyphe für »Haus«, weil das semitische Wort Beth »Haus« mit ihm beginnt. Eine bestechende Ökonomisierung der Schrift: Die Buchstaben reisten in die Welt, prägten über das Griechische letztlich all unsere modernen europäischen Schriftsprachen. Und auch südostasiatische Schriften wie die indische oder thailändische gehen auf jenes Ursprungsalphabet zurück. Matthias Heines neues Buch ist eine höchst unterhaltsame und aufschlussreiche Reise auf den Spuren einer alten Erfindung von unerhörter Modernität.
Autor:
Matthias Heine
Titel:
Das ABC der Menschheit
ISBN:
978-3-455-00852-4
Verlagsbereich:
HoCa - Geschenkbuch
Einband:
Pappband mit SU
Produktart:
Buch
Seiten:
256
Erscheinungsdatum:
06.05.2020
Verfügbarkeit:
lieferbar
18,00 (D)
18,50 (A)
24,50 (CH)
Eine kurze Geschichte sämtlicher Buchstabenschriften der Welt --- Das G ist der einzige Buchstabe, dessen Erfinder man kennt: Der römische Schreiblehrer Spurius C. Ruga fand das lateinische C, das sowohl als K als auch als G gelesen werden konnte, unpraktisch, fügte ihm kurzerhand einen Strich hinzu und schrieb damit Geschichte. Auch der Rest unseres Alphabets lässt sich historisch erstaunlich punktgenau auf einen Ursprung zurückführen: Vor 4000 Jahren verkürzten Arbeiter auf dem Sinai die ägyptischen Hieroglyphen zu reinen Lautwerten. Der Buchstabe B entstand aus der Hieroglyphe für »Haus«, weil das semitische Wort Beth »Haus« mit ihm beginnt. Eine bestechende Ökonomisierung der Schrift: Die Buchstaben reisten in die Welt, prägten über das Griechische letztlich all unsere modernen europäischen Schriftsprachen. Und auch südostasiatische Schriften wie die indische oder thailändische gehen auf jenes Ursprungsalphabet zurück. Matthias Heines neues Buch ist eine höchst unterhaltsame und aufschlussreiche Reise auf den Spuren einer alten Erfindung von unerhörter Modernität.
  • »[...] lässt uns Texte fortan mit anderen Augen sehen.«
    stern, 09.07.2020
  • »Mit wissenschaftlicher Sorgfalt und dennoch unterhaltsam und verständlich.«
    Sophie Weilandt, ORF TV, 09.05.2020
  • »Matthias Heine erzählt in seinem Buch ›Das ABC der Menschheit‹ von einer Schreibrevolution.«
    Matthias Heine, WAZ, 16.07.2020
  • »Matthias Heine nimmt seine Leser mit auf eine spannende Entdeckungsreise zu den Spuren einer großartigen Erfindung.«
    Ronald Meyer-Arlt, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 22.05.2020
  • »Witziges und wichtiges nachzulesen in der Weltgeschichte des Alphabets.«
    Hendrik Heinze, Sozusagen, Bayern 2, 07.05.2020
  • »Matthias Heines neues Buch ist eine höchst unterhaltsame und aufschlussreiche Reise auf den Spuren einer alten Erfindung von unerhörter Modernität.«
    Herbert Pardatscher-Bestle, Bücherrundschau
  • »Eine unterhaltsame wie kenntnisreiche Beschreibung des weltweiten Siegeszugs des ABC.«
    Karl Walloch, Wallo´s Kulturschock, 05.05.2020
  • »Das Buch lehrt uns, die wir tagtäglich mit Buchstaben umgehen, erstmal das Staunen.«
    Martin Jasper, Braunschweiger Zeitung, 15.08.2020