Goldie Goldbloom

Eine ganze Welt

Autor:
Goldie Goldbloom
Titel:
Eine ganze Welt
ISBN:
978-3-455-01009-1
Verlagsbereich:
HoCa - Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
02.03.2021
Übersetzung:
Anette Grube
Verfügbarkeit:
erscheint im März 2021
19,99 (D)
19,99 (A)
25,00 (CH)
Eine Frau am Wendepunkt. Ein Geheimnis, das sie von allen trennt, die ihr wichtig sind. Und die Möglichkeit, mit viel Verständnis füreinander Brücken zu schlagen. Surie Eckstein erfüllt ihr Leben als Oberhaupt einer Großfamilie. Sie erwartet gerade ihr erstes Urenkelkind, als eine Katastrophe eintritt – oder ist es ein Gottesgeschenk? Mit 57 Jahren ist sie noch einmal schwanger - mit Zwillingen! Plötzlich fühlt sich Surie, in der chassidischen Gemeinde von Brooklyn hochangesehen und ständig von Menschen umgeben, völlig allein. Nicht einmal Yidel, der nicht nur ihre große Liebe, sondern auch ihr bester Freund ist, wagt sie sich anzuvertrauen, so groß ist ihre Scham. Denn was sollen bloß die Leute denken? Zum ersten Mal stellt Surie die starren Regeln infrage, die ihr ganzes Leben geprägt haben. „Ein Buch voller Weisheit, über die Differenz zwischen dem Leben, wie es sein sollte und wie es ist.“ Amy Bloom „Eine lebenserfahrene ältere Frau in einem jugendlichen Dilemma. Ein Roman, so schön wie überraschend.“ Claire Messud „Goldie Goldbloom zeigt, wie schwierig es ist, sich selbst zu akzeptieren, sich selbst wirklich zu kennen.“ Audrey Niffenegger
Autor:
Goldie Goldbloom
Titel:
Eine ganze Welt
ISBN:
978-3-455-00901-9
Verlagsbereich:
HoCa - Belletristik
Einband:
Pappband mit SU
Produktart:
Buch
Seiten:
288
Erscheinungsdatum:
02.03.2021
Übersetzung:
Anette Grube
Verfügbarkeit:
erscheint im März 2021
24,00 (D)
24,70 (A)
32,50 (CH)
Eine Frau am Wendepunkt. Ein Geheimnis, das sie von allen trennt, die ihr wichtig sind. Und die Möglichkeit, mit viel Verständnis füreinander Brücken zu schlagen. Surie Eckstein erfüllt ihr Leben als Oberhaupt einer Großfamilie. Sie erwartet gerade ihr erstes Urenkelkind, als eine Katastrophe eintritt – oder ist es ein Gottesgeschenk? Mit 57 Jahren ist sie noch einmal schwanger - mit Zwillingen! Plötzlich fühlt sich Surie, in der chassidischen Gemeinde von Brooklyn hochangesehen und ständig von Menschen umgeben, völlig allein. Nicht einmal Yidel, der nicht nur ihre große Liebe, sondern auch ihr bester Freund ist, wagt sie sich anzuvertrauen, so groß ist ihre Scham. Denn was sollen bloß die Leute denken? Zum ersten Mal stellt Surie die starren Regeln infrage, die ihr ganzes Leben geprägt haben. „Ein Buch voller Weisheit, über die Differenz zwischen dem Leben, wie es sein sollte und wie es ist.“ Amy Bloom „Eine lebenserfahrene ältere Frau in einem jugendlichen Dilemma. Ein Roman, so schön wie überraschend.“ Claire Messud „Goldie Goldbloom zeigt, wie schwierig es ist, sich selbst zu akzeptieren, sich selbst wirklich zu kennen.“ Audrey Niffenegger
  • »Ein hinreißendes Buch.«
    Donna, 10.02.2021
  • »Ein einzigartiger Roman über eine nicht mehr junge Frau, die plötzlich die restriktiven Moralvorstellungen ihres chassidischen Schtetls mitten in Brooklyn infrage stellt. Dabei schreibt die Autorin zärtlich und voller Zuneigung für diese anachronistische Welt. Ein Roman über die Schwierigkeit, tiefe Differenzen zu überwinden.«
    The Economist
  • »In ihrer außergewöhnlichen Familiengeschichte fängt Goldbloom die ganze Bandbreite menschlicher Gefühle ein, die aus den Herausforderungen jüdisch-orthodoxen Lebens sowie ganz universellen Generationskonflikten entstehen.«
    The National Book Review
  • »Goldbloom schreibt intelligent und voller Humor über komplexe Fragen. Wie kann ein Mensch einen anderen je wirklich kennen? Wie können wir zusammenhalten, obwohl wir so unterschiedlich sind?«
    Kirkus Review
  • »Ein sensibler Roman darüber, wie man Einschränkungen überwinden kann, selbst wenn man mit ihnen lebt. Ein wunderbar fesselndes Buch über Unterschiede, wie wir alle sie erleben.«
    Lit Hub