Patrizia Schlosser

Im Untergrund

Der Arsch von Franz Josef Strauß, die RAF, mein Vater und ich

Autor:
Patrizia Schlosser
Titel:
Im Untergrund
ISBN:
978-3-455-00650-6
Verlagsbereich:
HoCa - Sachbuch
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
30.08.2019
Verfügbarkeit:
lieferbar
14,99 (D)
14,99 (A)
18,00 (CH)
Auf der Suche nach den letzten RAF-Terroristen Wie Phantome tauchen die letzten drei aktiven Mitglieder der RAF immer wieder auf, um bewaffnet mit Panzerfaust und Schnellfeuergewehren Supermärkte und Geldtransporter zu überfallen. Wer sind die drei? Wie überleben sie "im Untergrund"? Und gehören sie überhaupt wirklich zur RAF? Gemeinsam mit ihrem Vater, einem grantelnden bayerischen Polizisten in Rente, macht sich Patrizia Schlosser auf die Suche nach ihnen. Sie trifft Anwälte und Ermittler, ehemalige Weggefährten und RAF-Mitglieder und erhält so Einblick in eine verschwiegene Szene. Basierend auf einer Audible Original Podcast-Produktion.
  • »Ein sehr zu empfehlendes Buch.«
    Jan Böhmermann, ZDF Neo Magazin Royal, 10.10.2019
  • »Eine kluge Auseinandersetzung mit der jüngeren deutschen Geschichte.«
    Zeit Online, 27.09.2019
  • »Eine sehr spannende Geschichte und mutige Aktion.«
    Alexander Wasner, 3sat Kultur, 20.10.2019
  • »Patrizia Schlosser nähert sich auf ganz besonderer Weise der damaligen Zeit.«
    Bremen Zwei, 05.09.2019
  • »[Patrizia Schlosser] gelingt es , als ehrlich suchende Journalistin den Themen offen gegenüberzutreten. Das Buch ist ein Denkanstoß, diese Phase der deutschen Geschichte besser aufzuarbeiten.«
    Stephan Scheuer, Handelsblatt (online), 23.10.2019
  • »Das Thema ist spannend, und die Generationenfrage macht es auf neue Weise reizvoll.«
    Katharina Granzin, Bücher Magazin
  • »Eine empathische, eine kundige und auch klassisch spannende Reise durch unser Land und durch die Geschichte des Linksterrorismus. Schlossers Buch hat echte literarische Qualitäten.«
    Frank Keil, MaennerWege.de
  • »Spannender Blick in die jüngere deutsche Geschichte.«
    Südhessen Woche, 15.01.2020
  • »Diese Reportage ist ein Glücksfall, ein aufschlussreiches Lesevergnügen.
     «
    Ellen Kositza, Sezession
  • »Dass am Ende mehr Fragen stehen als Antworten, macht das Buch nur noch lesenswerter.«
    Simon Rilling, Stuttgarter Nachrichten, 12.04.2020
  • »Eine spannende Schnitzeljagd durch die jüngste deutsche Geschichte.«
    Deutsches Nachrichtenmagazin