Alessandro Baricco

The Game

Topographie unserer digitalen Welt

Autor:
Alessandro Baricco
Titel:
The Game
ISBN:
978-3-455-00635-3
Verlagsbereich:
HoCa - Sachbuch
Einband:
Pappband mit SU
Produktart:
Buch
Seiten:
320
Erscheinungsdatum:
04.11.2019
Übersetzung:
Annette Kopetzki
Verfügbarkeit:
lieferbar
24,00 (D)
24,70 (A)
32,50 (CH)
Die Geschichte unseres digitalen Lebens – kurzweilig und kritisch erzählt Fast jeder von uns regelt mit dieser oder jener App einen Teil seines Lebens; durch geschickte Nutzung des Netzes lassen sich Wahlen gewinnen; bei Tinder können wir computerspielartig den/die reale/n Richtige/n finden. Das ständige Ineinander von Web und Welt ist uns längst zur Normalität geworden. In seinem neuen Buch zeichnet Alessandro Baricco die Geschichte der Digitalisierung auf heiter-essayistische Weise nach und lädt uns ein, ungezwungen über unsere eigene Verflechtung mit der digitalen Welt und ihre kritischen Entwicklungen nachzudenken.
  • »Eine scharfe und humorvolle Analyse der Welt der Klicks, der Mobilität, der Fluididät, der Horizontalität, der digitalen Revolution, die zur digitalen Zivilisation wurde.«
    Élisabeth Quin, Arte, 16.10.2019
  • »

    Mit dem Enthusiasmus eines Goldgräbers und der Bestimmtheit eines Gurus führt uns Alessandro Baricco in seinem neuen Buch durch die digitale Welt, ohne dabei die für ihn typische Sprache, die Naivität des Schriftstellers und seinen analytischen Humanismus zu vernachlässigen.

     

    «
    Rolling Stone
  • »

    Ein brillanter Essay über die großen digitalen Veränderungen, die unsere heutige Kultur nachhaltig geprägt haben.

    «
    La Repubblica, Rom
  • »

    Im Stil eines großen Geschichtenerzählers schreibt Baricco von der digitalen Revolution. Begeistert nähert er sich einem Thema, das so viele seiner Schriftstellerkollegen meiden: dem Internet.

     

    «
    Il Mattino
  • »Die Lektüre von Alessandro Bariccos Essay ›The Game‹ versetzt den Leser zurück in eine Zeit, als man über die bahnbrechenden Neuerungen der Digitalisierung noch zu staunen vermochte. Baricco schafft das mit beeindruckender Präzision.«
    Jeanne Wellnitz, Human Resources Manager
  • »Es gibt wohl keine einsichtigere und leichter lesbare Geschichte der Entwicklung vom Computer zur Whatsapp. Das ist das Grandiose an ›The Game‹.«
    Nürnberger Nachrichten, 30.12.2019
  • »Ein lesenswertes Buch, das mit einer Prise Humor die digitale Welt erklärt und kritisch hinterfragt.«
    Christoph Feil, Heilbronner Stimme, 21.03.2020