Claudius Nießen

Claudius Nießen, geboren 1980 in Aachen, lebt seit 2002 in Leipzig. Bereits während seines Studiums am Deutschen Literaturinstitut Leipzig moderierte und organisierte er Lesungen und Literaturfestivals. Dazu gehören die größte Lesung zur Leipziger Buchmesse „L3“, dieLiteraturshow „Turboprop“ und das „Krautgarden Festival“ in New York. Seine biografischen Angaben beschränkt er gern auf einen einzelnen Satz: „Redet mehr, als er schreibt.“ Besonders über Leipzig redet er sehr gern und ließ sich überzeugen, einiges davon aufzuschreiben.