Liza Marklund

Liza Marklund

Liza Marklund, Jahrgang 1962, arbeitete lange als Journalistin für verschiedene Zeit

Liza Marklund

Liza Marklund, Jahrgang 1962, arbeitete lange als Journalistin für verschiedene Zeitungen und Fernsehsender, bevor sie begann, Romane zu schreiben. Mit ihren Annika-Bengtzon-Krimis wurde sie innerhalb kürzester Zeit zur gefeierten Bestsellerautorin. Bei Hoffmann und Campe erschienen bisher die Romane „Olympisches Feuer“ (2000), „Studio 6“ (2001), „Paradies“ (2002), „Prime Time“ (2003) , "Der rote Wolf" (2004) sowie ihr Doku-Roman „Mia. Ein Leben im Versteck“(2002). Ihre Romane wurden fürs Kino verfilmt. Mehr Informationen unter: www.lizamarklund.net Anne Bubenzer ist studierte Skandinavistin und hat längere Zeit in Norwegen gelebt. Sie arbeitet als Lektorin, Autorin und Übersetzerin in Hamburg.
Bücher von Liza Marklund :