Gerhard Henschel

Abenteuerroman

Autor:
Gerhard Henschel
Titel:
Abenteuerroman
ISBN:
978-3-455-40361-9
Verlagsbereich:
HoCa - Belletristik
Einband:
Pappband mit SU
Produktart:
Buch
Seiten:
576
Erscheinungsdatum:
07.09.2012
Verfügbarkeit:
Dieser Titel fehlt kurzfristig am Lager
24,99 (D)
25,70 (A)
32,50 (CH)
Martin Schlosser wird erwachsen. Und Kohl wird Kanzler. Abenteuerliches aus der alten Bundesrepublik. Endlich hat Martin Schlosser eine Freundin gefunden, und schon beginnen die zermürbenden Beziehungsdiskussionen. Es sind die frühen achtziger Jahre und Martin möchte nichts dringender, als der emsländischen Kleinstadt Meppen entfliehen. Dafür muss er aber erst einmal sein Abitur bestehen. Wird ihm das gelingen? Wird er sich danach wie geplant als Spülkraft in einem Hotel auf Norderney bewähren? Wird er Soldat oder doch Zivildienstleistender? Wie bekommen ihm seine Drogenexperimente? Wie wird ihm das Wohngemeinschaftsleben schmecken? Und kann er seine Beziehung durch die Zeiten retten? Martins Lebensweg führt ihn diesmal nach Brokdorf, Hamburg, Amsterdam, Osnabrück, Bielefeld, München, Venedig, Wien und Göttingen - und immer wieder zurück ins verhasste Meppen. Nach dem "Kindheitsroman", dem "Jugendroman" und "Liebesroman" folgt jetzt Henschels nächster Streich: Martin Schlosser bricht in die weite Welt zu großen Abenteuern auf.
Autor:
Gerhard Henschel
Titel:
Abenteuerroman
ISBN:
978-3-455-81394-4
Verlagsbereich:
HoCa - Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
15.08.2015
Verfügbarkeit:
lieferbar
12,99 (D)
12,99 (A)
16,00 (CH)
Martin Schlosser wird erwachsen. Und Kohl wird Kanzler. Abenteuerliches aus der alten Bundesrepublik. Endlich hat Martin Schlosser eine Freundin gefunden, und schon beginnen die zermürbenden Beziehungsdiskussionen. Es sind die frühen achtziger Jahre und Martin möchte nichts dringender, als der emsländischen Kleinstadt Meppen entfliehen. Dafür muss er aber erst einmal sein Abitur bestehen. Wird ihm das gelingen? Wird er sich danach wie geplant als Spülkraft in einem Hotel auf Norderney bewähren? Wird er Soldat oder doch Zivildienstleistender? Wie bekommen ihm seine Drogenexperimente? Wie wird ihm das Wohngemeinschaftsleben schmecken? Und kann er seine Beziehung durch die Zeiten retten? Martins Lebensweg führt ihn diesmal nach Brokdorf, Hamburg, Amsterdam, Osnabrück, Bielefeld, München, Venedig, Wien und Göttingen - und immer wieder zurück ins verhasste Meppen. Nach dem "Kindheitsroman", dem "Jugendroman" und "Liebesroman" folgt jetzt Henschels nächster Streich: Martin Schlosser bricht in die weite Welt zu großen Abenteuern auf.
  • »Abenteuerroman' ist ein Füllhorn an Redensarten, Spruchweisheiten und Umgangssprache der Zeit, einem Vokabular mit dem Reichtum des Goethe'schen Wortschatzes.«
    Arne Willander, Rolling Stone
  • »Nicht auf dramatische Zuspitzung, auf Cliffhanger, setzt Henschel, sondern auf Collagetechnik, auf lakonischen Witz und natürlich auf das 'Ach ja, genau so war`s'- Gefühlseiner Leser.«
    Holger True, Hamburger Abendblatt, 29.11.2012
  • »Eine grandiose Dokumentationsleistung, die dreierlei voraussetzt: unglaublichen Fleiß, ein phänomenales Gedächtnis und, wo dieses an seine Grenzen stößt, so etwas wie retrospektive Fantasie.«
    Kristina Maidt-Zinke, Die Zeit, 22.11.2012
  • »Henschel hat einen recht coolen, auf angenehme Weise komischen Blick auf die Geschehnisse.«
    Matthias Hassenpflug, Berliner Morgenpost, 15.10.2012
  • »Zunächst herrscht ja das reine Entzücken vor: Henschel hat das absolute Gehör für die Redeweise aller möglichen Leute.«
    Christoph Bartmann, Sz, 23.01.2013
  • »Hier verdichtet sich ein Erzähl-Mosaik zu einem Zeitbild, das keine soziologische Studie besser rüberbringen könnte.«
    Walter Gödden, Westfalenspiegel, 01.01.2013
  • »Eine vergnügliche nostalgische Zeitreise.«
    Journal Freizeit/Mode/Wohnen, 01.02.2013
  • »Spätestens an Stellen wie diesen, und sie sind zahlreich, gewinnt man Henschels herrlich anspielungsreichen und satirischen „Bildungsroman“ lieb, der sich in allerlei öden Orten herumtreibt, um irgendwann im quirligen West-Berlin zu landen.«
    Tip Berlin, 23.05.2014