François Armanet

Bücher für die einsame Insel

Autor:
François Armanet
Titel:
Bücher für die einsame Insel
ISBN:
978-3-455-00036-8
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
Gebunden
Produktart:
Buch
Seiten:
224
Erscheinungsdatum:
11.04.2017
Übersetzung:
Claudia Steinitz, Angela Volknant
Verfügbarkeit:
lieferbar
15,00 (D)
15,50 (A)
20,50 (CH)
»Welche drei Bücher würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?« Diese Frage stellte François Armanet zweihundert Schriftstellern auf der ganzen Welt. Seine vergnügliche Umfrage ist eine Anleitung zum Überleben in der Einsamkeit, eine Einladung, unbekannte Bücher zu entdecken, und gleichzeitig die ideale Bibliothek, zusammengestellt von denen, deren Leben das Schreiben ist. Nur Shakespeare und die Bibel wurden von vornherein ausgeschlossen. Einige Schriftsteller würden ein unbeschriebenes Heft mitnehmen, um mit ihrem nächsten Werk zu beginnen, andere versichern, dass ein Wörterbuch – oder selbst ein Telefonbuch (Umberto Eco) – sie am besten träumen ließe. Nur einer hat den Mut zuzugeben, dass ihm »der größte Porno, den ich finden kann« unerlässlich erscheint.
Autor:
François Armanet
Titel:
Bücher für die einsame Insel
ISBN:
978-3-455-00037-5
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
11.04.2017
Übersetzung:
Claudia Steinitz, Angela Volknant
Verfügbarkeit:
lieferbar
10,99 (D)
10,99 (A)
13,00 (CH)
»Welche drei Bücher würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?« Diese Frage stellte François Armanet zweihundert Schriftstellern auf der ganzen Welt. Seine vergnügliche Umfrage ist eine Anleitung zum Überleben in der Einsamkeit, eine Einladung, unbekannte Bücher zu entdecken, und gleichzeitig die ideale Bibliothek, zusammengestellt von denen, deren Leben das Schreiben ist. Nur Shakespeare und die Bibel wurden von vornherein ausgeschlossen. Einige Schriftsteller würden ein unbeschriebenes Heft mitnehmen, um mit ihrem nächsten Werk zu beginnen, andere versichern, dass ein Wörterbuch – oder selbst ein Telefonbuch (Umberto Eco) – sie am besten träumen ließe. Nur einer hat den Mut zuzugeben, dass ihm »der größte Porno, den ich finden kann« unerlässlich erscheint.
  • »Insgesamt ist das Buch eine schöne Fundgrube für alle Listen-Fans, für literarische Trüffelsucher und all diejenigen, die in diesem Sommer Urlaub auf einer einsamen Insel machen.«
    dw.com, 14.07.2017
  • »Die Lust wird angestachelt, den persönlichen Literaturhorizont zu erweitern. Daher sei diese charmante Umfrage Buchenthusiasten empfohlen.«
    Vera Hönig, Delmenhorster Kreisblatt, 23.06.2017
  • »So wird die Lust angestachelt, den persönlichen Literaturhorizont zu erweitern. Daher sei diese charmante Umfrage Buchenthusiasten empfohlen. Unweigerlich beginnt man auch über seine eigenen Favoriten nachzudenken.«
    Verena Hoenig, Neue Osnabrücker Zeitung, 16.06.2017
  • »Ein interessantes und auch amüsantes Medley.«
    Hellweger Anzeiger, 19.06.2017
  • »Entdeckenswert«
    Style, 11.05.2017
  • »Nettes Mitbringsel.«
    Myself, 03.05.2017