Tecia Werbowski

Etwas fehlt

Autor:
Tecia Werbowski
Titel:
Etwas fehlt
ISBN:
978-3-455-65067-9
Verlagsbereich:
Belletristik
Einband:
Gebunden
Produktart:
Buch
Seiten:
128
Erscheinungsdatum:
15.08.2015
Übersetzung:
Barbara Schaefer
Verfügbarkeit:
lieferbar
15,00 (D)
15,50 (A)
20,50 (CH)
Die Liebe bleibt ein Rätsel - egal, wie alt man ist. Esther und Leon sind beide über 60 und einsam. Sie treffen sich regelmäßig, aber irgendwie funkt es nicht. Sich im Alter zu verlieben ist kompliziert, nicht nur wegen Mundgeruch. Noch mehr stört etwa, dass auf Leons Anrufbeantworter noch immer die Stimme seiner verstorbenen Frau zu hören ist, die ja so perfekt war. Auch auf eine tote Frau kann man eifersüchtig sein. Mit ihren eigenen Liebeswirren überfordert, richtet Esther ihren Blick auf das turbulente Liebesleben ihres Sohnes Richard, aber da sieht es auch nicht besser aus, denn das Rätsel der Liebe kennt kein Alter.
Autor:
Tecia Werbowski
Titel:
Etwas fehlt
ISBN:
978-3-455-17077-1
Verlagsbereich:
Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
15.08.2015
Übersetzung:
Barbara Schaefer
Verfügbarkeit:
lieferbar
10,99 (D)
10,99 (A)
13,00 (CH)
Die Liebe bleibt ein Rätsel - egal, wie alt man ist. Esther und Leon sind beide über 60 und einsam. Sie treffen sich regelmäßig, aber irgendwie funkt es nicht. Sich im Alter zu verlieben ist kompliziert, nicht nur wegen Mundgeruch. Noch mehr stört etwa, dass auf Leons Anrufbeantworter noch immer die Stimme seiner verstorbenen Frau zu hören ist, die ja so perfekt war. Auch auf eine tote Frau kann man eifersüchtig sein. Mit ihren eigenen Liebeswirren überfordert, richtet Esther ihren Blick auf das turbulente Liebesleben ihres Sohnes Richard, aber da sieht es auch nicht besser aus, denn das Rätsel der Liebe kennt kein Alter.
Autor:
Tecia Werbowski
Titel:
Etwas fehlt
ISBN:
978-3-455-17077-1
Verlagsbereich:
Belletristik
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
15.08.2015
Übersetzung:
Barbara Schaefer
Verfügbarkeit:
lieferbar
10,99 (D)
10,99 (A)
13,00 (CH)
  • »Ein amüsantes und berührendes Büchlein.«
    Die Presse, 07.02.2016
  • »"Etwas fehlt" lautet der schlichte und prägnante Titel des 128-Seiten starken Büchleins von Tecia Werbowski. [...] ein sehr intelligentes und manchmal sehr böses Lesevergnügen.«
    Julia Deresko, Südwest Presse, 03.12.2015
  • »Ein sehr intelligentes und manchmal sehr böses Lesevergnügen.«
    Julia Deresko, Südwest Presse, 03.12.2015
  • »Die polnisch-kanadische Autorin Tecia Werbowski zeigt in ihrem humorigen [...] Roman, dass die Liebe eben in jeder Altersklasse kompliziert ist.«
    Clara Grau, Nürnberger Zeitung, 13.11.2015
  • »Eine wirkliche Entdeckung [...] eine derart bezaubernde Mutter-Sohn-Beziehung.«
    Annemarie Stoltenberg, Kieler Nachrichten, 19.10.2015
  • »Tecia Werbowski lotet die Liebe in allen Nuancen aus.«
    Börsenblatt, 20.08.2015
  • »Ein ganz wunderbare Mutter-Sohn-Geschichte und zugleich eine Liebesgeschichte. […] Liebenswürdig, heiter und mit einer guten Portion Lebensweisheit erzählt.«
    Annemarie Stoltenberg, NRD Kultur, Das Gemischte Doppel, 25.08.2015
  • »Ein kurzes, unterhaltsames Buch, es zeigt, dass Liebe kein Alter kennt, ebenso wenig, wie der Schmerz, wenn sie nicht erwiedert wird.«
    Sarah Levy, Brigitte, 01.10.2015