Alessandro Baricco

Seide

Autor:
Alessandro Baricco
Titel:
Seide
ISBN:
978-3-455-00056-6
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
Broschur
Produktart:
Taschenbuch
Seiten:
144
Erscheinungsdatum:
17.03.2017
Übersetzung:
Karin Krieger
Verfügbarkeit:
lieferbar
10,00 (D)
10,30 (A)
13,90 (CH)
Im Herbst 1861 bricht der südfranzösische Seidenhändler Hervé Joncour auf zu einer beschwerlichen Reise nach Japan, um Seidenraupen zu kaufen. Die Begegnung mit einer rätselhaften Schönheit erlaubt nur heimliche Blicke und eine kurze Botschaft - doch das reicht, um Hervés Leidenschaft zu entfachen. Jahr für Jahr treibt es ihn fortan wieder nach Japan. Doch niemals wird er auch nur die Stimme dieses Mädchens hören. Erst viele Jahre später begreift er das Geschehen.
Autor:
Alessandro Baricco
Titel:
Seide
ISBN:
978-3-455-81388-3
Verlagsbereich:
HoCa - Geschenkbuch
Einband:
ePub
Produktart:
ebook
Erscheinungsdatum:
27.02.2016
Übersetzung:
Karin Krieger
Verfügbarkeit:
lieferbar
8,99 (D)
8,99 (A)
11,00 (CH)
Im Herbst 1861 bricht der südfranzösische Seidenhändler Hervé Joncour auf zu einer beschwerlichen Reise nach Japan, um Seidenraupen zu kaufen. Die Begegnung mit einer rätselhaften Schönheit erlaubt nur heimliche Blicke und eine kurze Botschaft - doch das reicht, um Hervés Leidenschaft zu entfachen. Jahr für Jahr treibt es ihn fortan wieder nach Japan. Doch niemals wird er auch nur die Stimme dieses Mädchens hören. Erst viele Jahre später begreift er das Geschehen.
Autor:
Alessandro Baricco
Titel:
Seide
ISBN:
978-3-455-00056-6
Verlagsbereich:
Atlantik - Belletristik
Einband:
Broschur
Produktart:
Taschenbuch
Seiten:
144
Erscheinungsdatum:
17.03.2017
Übersetzung:
Karin Krieger
Verfügbarkeit:
lieferbar
10,00 (D)
10,30 (A)
13,90 (CH)
  • »Baricco ist ein Autor, der mit den Worten spielt und sie sich zu eigen macht. Er schafft es, mit großer Leichtigkeit Bilder in den Köpfen entstehen zu lassen.«
    Sophie Hoffmeier, Westfalen-Blatt, 30.01.2017
  • »

    Seide ist eine sinnliche, wehmütige und poetische Parabel auf die Liebe, die Utopie und das Glück.

    «
    Katharina Anton, General-Anzeiger Bonn, 09.01.2017
  • »Sie werden in eine Geschichte eintauchen mit Poesie, Romantik und allem, was schön ist.«
    Joachim Król, Darmstädter Echo, 10.03.2016